Vykintas Baltakas: Scoria

Vykintas Baltakas Scoria
Scoria

Vykintas Baltakas: Scoria

Kompositionsjahr:
2004-2010
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
Vykintas Baltakas
Instrumentierung:
3 3 3 2 - 4 3 3 1 - Schl(3), Timp, SSax, TSax, Akk, Klav, Str
Instrumentierungsdetails:
GRUPPE A: 1. Flöte
2. Flöte
Oboe
Klarinette in B
Fagott
Kontrafagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
Posaune
Tuba
Schlagzeug
Pauken
Klavier
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
GRUPPE B: Tenor-Saxophon in B
1. Trompete in C (+klTrp in D)
2. Trompete in C
3. Trompete in C
Posaune
Bassposaune
Schlagzeug
GRUPPE C: Kleine Flöte (+Fl)
Oboe
Englischhorn
Kleine Klarinette in Es
Bassklarinette in B
Sopran-Saxophon in B
Akkordeon
Schlagzeug
Commission:
Kompositionsauftrag des Bayerischen Rundfunks / musica viva
Dauer:
20’
Widmung:
Bálint András Varga gewidmet
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Scoria
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Seit längerem versuche ich eine nicht-lineare Dramaturgie zu schaffen. Es ist nicht einfach, da unsere Perzeption die Ereignisse immer in der Zeit und im Raum empfindet. Es ist wie die Brille, durch welche die Realität aufgenommen wird. Ich versuche einen KLANG, einen „imaginären Urklang des Stückes“ zu denken, der reich ist, tief in sich lebt, lebendig ist und abwechselnd verschiedene Aspekte von sich zeigt. Also genau diese Dramaturgie des „sich Zeigens“ macht eine lineare Form aus; es ist eine Dramaturgie der Veränderung der Perspektive des Hörens / des Zuhörens.

Scoria ist für ein großes Symphonieorchester mit drei im Raum aufgeteilten Gruppen komponiert.

Vykintas Baltakas

Sonderausgaben

Scoria

Vykintas Baltakas: Scoria

Studienpartitur
für Orchester , 20’
Besetzung: 3 3 3 2 - 4 3 3 1 - Schl(3), Timp, SSax, TSax, Akk, Klav, Str

Scoria

Vykintas Baltakas: Scoria

Studienpartitur
für Orchester , 20’
Besetzung: 3 3 3 2 - 4 3 3 1 - Schl(3), Timp, SSax, TSax, Akk, Klav, Str

Uraufführung

Ort:
München
Datum:
24.09.2010
Orchester:
SO des Bayerischen Rundfunks
Dirigent:
Lucas Vis

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.