Wolfgang Rihm: Lichtzwang

Wolfgang Rihm Lichtzwang
Lichtzwang

Wolfgang Rihm: Lichtzwang

Kompositionsjahr:
1975-1976
Untertitel:
Musik in memoriam Paul Celan
Instrumentierung:
für Violine und Orchester
Komponist:
Wolfgang Rihm
Solisten:
Violine
Instrumentierung:
4 0 4 4 - 4 3 2 1 - Pk(2), Schl(5), Hf, E-Org, Va(10), Vc(8), Kb(6)
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte (+Picc)
2. Flöte (+Picc)
3. Flöte (+Picc)
4. Flöte (+Picc)
1. Klarinette in B
2. Klarinette in B
3. Klarinette in B (+Kl(Es))
4. Klarinette in B (+Bkl(B))
1. Fagott
2. Fagott
3. Fagott
4. Fagott (+Kfg)
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C (+Btrp)
Tenorposaune
Kontrabassposaune
Tuba
Pauken(2)
Schlagzeug (5 Spieler): Vibraphon, Xylophon, Becken, 3 hängende Becken, großes Tamtam, Röhrenglocken, Donnerblech, große Trommel
Harfe
Elektro-Orgel
Viola(10)
Violoncello(8)
Kontrabass(6)
Commission:
Kompositionsauftrag des RIAS Berlin
Dauer:
18’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Lichtzwang
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Aus unserem Onlineshop

Uraufführung

Ort:
Royan
Datum:
03.04.1977
Orchester:
SWF-Sinfonieorchester
Dirigent:
Ernest Bour

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.