Wolfgang Rihm: MAXIMUM EST UNUM

Wolfgang Rihm MAXIMUM EST UNUM
MAXIMUM EST UNUM

Wolfgang Rihm: MAXIMUM EST UNUM

Kompositionsjahr:
1996
Instrumentierung:
für Alt, 4 Soprane, 2 gemischte Chöre, Orchester und Orgel
Komponist:
Wolfgang Rihm
Textdichter:
Nikolaus Cusanus; Meister Eckhart
Chor:
SATB
Solisten:
Alt, 4 Soprane
Instrumentierung:
4 1 1 1 - 1 3 4 0 - Pk, Schl(1), Hf, Org, Va(4), Vc(4), Kb(2)
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
3. Flöte
4. Flöte
Englischhorn (+Ob.d'a)
Klarinette in A
Kontrafagott
Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
3. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
4. Posaune
Pauken
Schlagzeug
Harfe
Orgel
1. Viola
2. Viola
3. Viola
4. Viola
1. Violoncello
2. Violoncello
3. Violoncello
4. Violoncello
1. Kontrabass
2. Kontrabass
Dauer:
35’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

MAXIMUM EST UNUM
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Freiburg im Breisgau
Datum:
17.11.1996
Orchester:
Freiburger Bachorchester
Dirigent:
Hans Michael Beuerle

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.