Wolfgang Rihm: Samothrake

Wolfgang Rihm Samothrake
Samothrake

Wolfgang Rihm: Samothrake

Kompositionsjahr:
2011
Instrumentierung:
für hohen Sopran und Orchester
Komponist:
Wolfgang Rihm
Solisten:
Sopran
Instrumentierung:
2 2 2 2 - 4 2 3 1 - Pk, Schl(2), Hf, Str
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
1. Oboe
2. Oboe
1. Klarinette in A
2. Klarinette in A
Fagott
Kontrafagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Basstuba
Pauken
1. Schlagzeug
2. Schlagzeug
Harfe
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Commission:
Im Auftrag vom Gewandhaus zu Leipzig
Dauer:
15’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Samothrake
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Der Titel ist der, den Max Beckmann seiner Dichtung gab. Dieser dichterische Text ist die ‚Grundlage‘ meiner Komposition. Programmmusik im eigentlichen Sinne ist es nicht. Ich glaube, dass in Samothrake nicht so sehr die individuelle Befindlichkeit einer subjektiv befangenen Protagonistin im Zentrum steht (wie bspw. in Schönbergs Erwartung). Es ist eher der Blick in den Weltzustand. Vielleicht artikuliert sich eine Seherin? Das mythologische Samothrake ist ja ein sehr durch weibliche Intuition umschriebener Ort: Verehrt wurden dort besonders Gottheiten, die unter dem Begriff der ‚Großen Mutter‘ figurieren (Aphrodite, Demeter, Hekate).

Wolfgang Rihm

Sonderausgaben

Samothrake

Wolfgang Rihm: Samothrake

Klavierauszug
für hohen Sopran und Orchester , 15’
Besetzung: 2 2 2 2 - 4 2 3 1 - Pk, Schl(2), Hf, Str

Uraufführung

Ort:
Leipzig
Datum:
15.03.2012
Orchester:
Gewandhausorchester
Dirigent:
Ulf Schirmer

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.