Wolfgang Rihm: Verwandlung 6

Wolfgang Rihm Verwandlung 6
Verwandlung 6

Wolfgang Rihm: Verwandlung 6

Kompositionsjahr:
2014
Untertitel:
Musik
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
Wolfgang Rihm
Instrumentierung:
2 1 2 1 - 4 1 2 0 - Pk, Schl(3), Hf, Klav, Str
Instrumentierungsdetails:
1. Flöte
2. Flöte
Oboe
1. Klarinette in A
2. Klarinette in A
Fagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
Pauken
1. Schlagzeug
2. Schlagzeug
3. Schlagzeug
Harfe
Klavier
Violine I
Violine II
Viola
Violoncello
Kontrabass
Commission:
Auftragswerk der Philharmonie Essen, finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.
Dauer:
15’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Verwandlung 6
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Dieses Werk schließt den Verwandlungs-Zyklus vorläufig ab. Auch hier unterzieht Rihm Klänge weitreichenden Transformationsprozessen, etwa, wenn eine Rassel den ersten Rhythmus anklingen lässt und im Verlauf des Werkes vier Schlagzeuger zum Einsatz kommen. Spieltechnisch birgt die Verwandlung 6 keine allzu großen Klippen. Aber der Prozess der Energieentfaltung und Energieweitergabe bleibt die große Herausforderung bei der Realisierung von Rihms Orchesterwerken.

Sonderausgaben

Verwandlung 6

Wolfgang Rihm: Verwandlung 6

Dirigierpartitur
für Orchester , 15’
Besetzung: 2 1 2 1 - 4 1 2 0 - Pk, Schl(3), Hf, Klav, Str

Verwandlung 6

Wolfgang Rihm: Verwandlung 6

Studienpartitur
für Orchester , 15’
Besetzung: 2 1 2 1 - 4 1 2 0 - Pk, Schl(3), Hf, Klav, Str

Uraufführung

Ort:
Essen
Datum:
04.06.2014
Orchester:
Essener Philharmoniker
Dirigent:
Tomáš Netopil

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.