Wolfgang Rihm: Will Sound

Wolfgang Rihm Will Sound
Will Sound

Wolfgang Rihm: Will Sound

Kompositionsjahr:
2005/2006
Instrumentierung:
für Ensemble
Komponist:
Wolfgang Rihm
Instrumentierung:
1 1 0 1 - 1 1 1 0 - Schl(3), Akk, Klav, Asax, Tsax, Vl, Va, Vc, Kb
Instrumentierungsdetails:
Flöte (+Picc)
Oboe
Fagott
Altsaxophon in Es
Tenorsaxophon in B
Horn in F
Trompete in C
Posaune
1. Schlagzeug
2. Schlagzeug
3. Schlagzeug
Klavier
Akkordeon
Violine
Viola
Violoncello
Kontrabass
Commission:
Kompositionsauftrag von "The Carnegie Hall Corporation"
Dauer:
7’
Widmung:
geschrieben für das Ensemble "Alarm Will Sound", New York
Mehr Weniger

Hörbeispiele

Will Sound
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Aufgefordert, einen Text zu Will Sound zu schreiben ... warum ... alte Pflicht... also:

Etwas wird klingen, weil es klingen will. Der Komponist folgt dem Willen und Werden und notiert die Zwischenräume. Es entsteht eine Form, die ein Abdruck der Energie ist, die sich formen will. Ein Abdruck? Ja, eine Spur, ein geronnener Schatten. So, wie dieser Text ein Abdruck des Willens ist, ihn nicht zu schreiben. Das verstehe ich nicht! Das ist auch gut so. Hör lieber zu. Das Stück ist kurz. Schon will es klingen...

Wolfgang Rihm

Sonderausgaben

Will Sound

Wolfgang Rihm: Will Sound

Studienpartitur
für Ensemble , 7’
Besetzung: 1 1 0 1 - 1 1 1 0 - Schl(3), Akk, Klav, Asax, Tsax, Vl, Va, Vc, Kb

Uraufführung

Ort:
New York
Datum:
16.02.2006
Orchester:
Alarm Will Sound
Dirigent:
Alan Pierson

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.