Leoš Janáček: Aus einem Totenhaus

  • Oper in 3 Akten (1927-1928)
  • Neue kritische Ausgabe (2017) herausgegeben von John Tyrrell, mit Hinweisen für die Aufführungspraxis von Sir Charles Mackerras
  • 4 3 3 3 - 4 3 3 1 - Pk, Schl(4), Hf, Cel, TenTb, Str
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte (+Picc)
    2. Flöte (+Picc)
    3. Flöte (+Picc)
    4. Flöte (+Picc)
    1. Oboe
    2. Oboe
    3. Oboe (+Englischhorn)
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B (+Kl(Es))
    3. Klarinette in B (+Kl(Es), Bkl(B))
    1. Fagott
    2. Fagott
    3. Fagott (+Kfg)
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in F
    2. Trompete in F
    3. Trompete in F
    Tenortuba in B (+Basstrompete)
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    Tuba
    Pauken
    Schlagzeug(4): Xylophon, Glockenspiel, Glocken von fern, Glocken in der Festung, Triangel, Becken, Tam-Tam, kleine Trommel, Militärtrommel, große Trommel, Axtschläge, Kettenrasseln, Ambossschläge, metallischer Klang von Werkzeugen, Ratsche, Sägegeräusche, Schelle, Arbeitsgeräusche (z. B. Hammerschläge)
    Celesta
    Harfe
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Chor: Männerchor: Sträflinge, Teufel [in der Pantomime], kranke Sträflinge ... Tenöre / Bässe Zimmerleute, Beamte, Gäste ... stumm
  • Rollen: Alej, ein junger Tatar ... Mezzosopran Luka ... Tenor Großer Sträfling ... Tenor Kleiner Sträfling ... Bariton Platzkommandant ... Bass Alexander Petrowitsch Gorjantschikoff ... Bariton Wache [1] ... Tenor Sträfling mit dem Adler ... Tenor Sträfling [1] ... Bass Der Alte ... Tenor Skuratoff ... Tenor Stimme aus der kirgisischen Steppe (hinter der Bühne) ... Tenor Sträfling (a) ... Bass Pope ... Bass Koch (Sträfling) ... Bass Sträfling (b) ... Bass Betrunkener Sträfling ... Tenor Sträfling [2] ... Tenor Sträfling [3] ... Tenor Pantomime: Kedril ... Tenor Don Juan (Brahmane) / Teufel ... Bass Elvira ... stumm Ritter ... stumm Frau des Schusters ... stumm Frau des Popen ... stumm Kleiner Teufel ... stumm Schauspieler (Sträfling) ... stumm Müllerin (gespielt von Sirotin) ... stumm Müller (gespielt von Neswjestjew) ... stumm Müller von nebenan ... stumm Schreiber ... stumm Junger Sträfling ... Tenor Dirne ... Alt Fröhlicher Sträfling ... Tenor Verbitterter Sträfling ... Bariton Tschekunoff ... Tenor Schapkin ... Tenor Schischkoff ... Bariton Tscherewin ... Tenor Arzt ... stumm Sträfling (Schmied) ... Bass Wache [2] ... Bass
  • Komponist: Leoš Janáček
  • Dichter d. Textvorlage: Fjodor Michailowitsch Dostojewski
  • Interpret.hinweise: Sir Charles Mackerras
  • Herausgeber: John Tyrrell
  • Original-Sprache: Tschechisch
  • Übersetzer: Max BrodDavid Pountney
  • Inhaltsverzeichnis:
    Úvod / Introduktion / Introduction
    Jednání I / Akt I / Act I
    Jednání II / Akt II / Act II
    Jednání III / Akt III / Act III
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Leoš Janáček: Aus einem Totenhaus  | UE35556

Oper in 3 Akten

  • Ausgabeart: Studienpartitur
  • Reihe: Neue Studienpartituren-Reihe
  • Sprachen: Deutsch | Tschechisch | Englisch
  • Ausgabeinfo: Neue kritische Ausgabe (2017).
  • Format: 17.0 × 24.0 cm
  • ISBN: 978-3-7024-7646-5
  • ISMN: 979-0-008-08974-9
€79.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Janá?ek erlebte die Uraufführung seiner letzten Oper „Z mrtvého domu“ („Aus einem Totenhaus“) nicht mehr. Das Werk, dessen Orchestrierung oft an Kammermusik erinnert und das ohne effektvolles Ende auskommt, unterschied sich so stark von seinen früheren Opern, dass Janá?eks Schüler es für die Uraufführung in Brünn im Jahr 1930 selbst „überarbeiteten“, es neu orchestrierten und dabei vor allem das Ende umschrieben. Seit die Mängel dieser ursprünglich publizierten Ausgabe offensichtlich wurden, gab es Versuche, zu jener Version zurückzukehren, die Janá?ek bei seinem Tod hinterlassen hatte. John Tyrrells neue kritische Ausgabe ersetzt die „vorläufige Ausgabe“ von Mackerras-Tyrrell (1990) durch eine durchgehende Überarbeitung. Sie basiert auf jener Partitur, die von Janá?eks Kopisten unter seiner Aufsicht erstellt und von ihm korrigiert wurde. An seinen früheren Opern konnte Janá?ek während der Proben noch kleine Korrekturen vornehmen. Da er aber starb, bevor er seine letzte Oper auf der Bühne sah, mussten viele Unstimmigkeiten im Nachhinein behoben werden. All diese Änderungen an der ursprünglichen Partitur werden im kritischen Bericht angegeben und erklärt.

Universal Edition steht für einen neuen Standard im Bereich der Studienpartituren. Die komplett neu gestalteten Partituren bieten einen beispiellosen Einblick in die Musik der letzten hundert Jahre. Es wird sorgfältig darauf geachtet, stets den besten verfügbaren Inhalt für diese Reise durch die Musikgeschichte auszuwählen. Jede Partitur wird zudem nach den neuesten Qualitätsstandards ediert.
Die Neue Studienpartituren-Reihe kombiniert historische Meisterwerke mit erstklassigen redaktionellen Inhalten, Vorworten und einer gut lesbaren, klaren Notation in der bewährten Universal Edition-Qualität.

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • Úvod / Introduktion / Introduction
  • Jednání I / Akt I / Act I
  • Jednání II / Akt II / Act II
  • Jednání III / Akt III / Act III

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke