Arvo Pärt: Cantate Domino canticum novum

Arvo Pärt: Cantate Domino canticum novum für gemischten Chor oder Solisten (SATB) und Orgel | UE31058

Psalm 96 (95)

Dieser in den Jahren 1977 und 1996 vertonte Psalm von Arvo Pärt kann von einem gemischten Chor oder Solisten (SATB) mit einer Orgel interpretiert werden.

Instrument:
für gemischten Chor oder Solisten (SATB) und Orgel
Ausgabeart:
Orgelpartitur
Komponist:
Pärt Arvo
Themen:
Zeitgenössische Musik
Sprachen:
Lateinisch
  • UE31058
  • ISBN: 978-3-7024-1039-1
  • ISMN: 979-0-008-05832-5
  • 23,2 × 30,5 cm
Mehr Weniger
12,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Hörbeispiele

00:00

Inhaltsverzeichnis – Cantate Domino canticum novum für gemischten Chor oder Solisten (SATB) und Orgel

  • Cantate Domino canticum novum für Chor oder Solisten (SATB) und Orgel

Beschreibung

ln Psalm 95, der ewig jungen Aufforderung, dem Herrn ein neues Lied zu singen, verzichtet Pärt darauf, den Rhythmus exakt festzulegen. Er lässt der Deklamation den Spielraum, sich nach dem Gefälle der Sprache zu richten. Die Vokalparts ähneln der Praxis des Gemeindegesangs, denn Männer und Frauen singen die gleiche Melodie. Sopran/Tenor und Alt/Bass sind in strenger Gegenbewegung geführt. Eingebettet sind sie in einen Instrumentalsatz, der das Gesungene spektral erweitert, denn die Oberstimme wird hochaktiviert, während die tiefe einen Doppelgänger in den schwarzen Bezirken der Tongebung erhält. In der Mitte sorgen gebrochene Dreiklänge, die gleichsam zum Widerhall eines Glockenspiels verschmelzen können, für Gleichklang und Zusammenhalt.

Zusatzinformationen

Instrument:
für gemischten Chor oder Solisten (SATB) und Orgel
Ausgabeart:
Orgelpartitur
Komponist:
Pärt Arvo
Themen:
Zeitgenössische Musik
Sprachen:
Lateinisch

Weitere Ausgaben

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Chor

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.