COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

James Rae: Clarinet Debut

  • für 1–2 Klarinetten und Klavier
  • Komponist: James Rae
  • Inhaltsverzeichnis:
    Mr Chuckles
    Limelight Waltz
    Stillness
    Rock Idol
    The Good Guys!
    The Bad Guys!
    Backstage Blues
    Go, Go, Go!
    Big Chief Sitting Bull
    I Say, I Say, I Say!
    Dance of the Seven Dachshunds
    Marvo the Wondrous Magician
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

James Rae: Clarinet Debut für 1-2 Klarinetten mit CD oder Klavierbegleitung | UE21526

Zwölf leichte Stücke für den Anfang im Einzel-, Gruppen- und Klassenunterricht

  • Ausgabeart: Noten mit CD
  • Schwierigkeitsgrad: 1
  • Ausgabeinfo: CD mit Play-Along und Vollversion . Die Klavierstimme hat die Bestellnummer UE21527.
  • Format: 23.2 × 30.5 cm
  • ISBN: 978-3-7024-6863-7
  • ISMN: 979-0-008-08209-2
€15.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Für den richtigen Einstieg mit Spaß als Solist, mit Begleitung und im Ensemble Schon vom ersten Ton an haben junge Klarinettisten hier alle musikalischen Möglichkeiten. Denn diese originellen Kompositionen klingen gleich dreifach gut. So können sie sowohl solistisch und unisono in der Gruppe als auch im zweistimmigen Ensemble interpretiert werden. Zusätzlich wurden vier Stücke griff- und tonhöhentechnisch so konzipiert, dass sie auch gemischt-instrumentalen Gruppen ideal als Einstiegsliteratur dienen und mit Heften für andere Instrumente aus der Debut-Reihe kombinierbar sind.

Die optionale Klavierbegleitung, die auch als GRATIS DOWNLOAD erhältlich ist, rundet das Konzept ab. Technisch einfach, orientieren sich die Stücke stilistisch an den aktuellen Hörgewohnheiten, so dass viele unterschiedliche musikalische Richtungen vorgestellt werden. Unterstützt durch die beiliegende Play-Along CD wird diese Vorstellungsrunde zum musikalischen Erlebnis für jeden jungen Instrumentalisten. Ausmal-Comics im Heft und Gratisdownloads ergänzen die Stücke und regen zum kreativen Umgang mit der Musik an.

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • Mr Chuckles
  • Limelight Waltz
  • Stillness
  • Rock Idol
  • The Good Guys!
  • The Bad Guys!
  • Backstage Blues
  • Go, Go, Go!
  • Big Chief Sitting Bull
  • I Say, I Say, I Say!
  • Dance of the Seven Dachshunds
  • Marvo the Wondrous Magician

Hörbeispiele

Pressestimmen

(...) James Rae zeigt hier, wie man aus der pädagogischen Aufgabenstellung ein augenzwinkerndes Kunsterlebnis machen kann. Einfach, indem man sehr gut komponiert und die Stücke so zusammenstellt, dass fantasiebegabte Kinder sofort eine ganze Geschichte daraus spinnen können. So wird aus dem betulichen Klassenvorspiel im Handumdrehen ein regelrechter Theaterabend. Und die sehr stilsicheren, an vergangene Filmmusiken erinnernden, Kompositionen vermögen diese Geschichte problemlos zusammenzuhalten. Wie oft ärgert man sich an anderer Stelle über einfallslose Harmonien und schlecht geschriebene Klavierbegleitungen! Nicht so hier: Hier stimmt einfach alles. Schade, dass ich keine kleinen Klarinettisten kenne…
Ensemble 02/2011

(...) Dieses neueste Werk von James Rae erfüllt sowohl musikalisch als auch hinsichtlich der Ausstattung alle Anforderungen für einen zeitgemässen Anfängerunterricht. Die Stücke eignen sich hervorragend als erste Vorspielstücke und stossen bei den Schülern auf Begeisterung, wodurch sie die Freude am Klarinettenspiel stärken. SMZ 04/2011

(…) Vielseitigkeit zeigt sich auch in den von James Rae selbst geschriebenen Stücken. Sie sind abwechslungsreich und tragen ansprechende und kindgerechte Titel. Da beginnt zunächst eine Art Zirkusmusik für den Clown "Chuckles", dann wird zu einem Walzer aufgespielt; neben einem rockigen Stück kommt auch die "Stille" zum Ausdruck, den "Guten" werden die "Bösen" gegenübergestellt. Ein Blues darf nicht fehlen, ein Indianer- und Zaubererstück sowie ein "Tanz der sieben Dackel" vervollständigen die programmatischen Intentionen der kurzen Kompositionen. (…) Üben & Musizieren 5/2011

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke