Pierre Boulez: Cummings ist der Dichter

  • für 16 Solostimmen oder gemischten Chor und Instrumente
  • Version 1986
  • 2 2 3 2 - 2 2 2 1 - Hf(3), Vl(3), Va(2), Vc(2), Kb(1)
  • Dauer: 13–14'
  • Solisten:
    4 Sopran
    4 Alt
    4 Tenor
    4 Bass
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    Oboe
    Englischhorn
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    Bassklarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    1. Posaune
    2. Posaune
    Basstuba
    1. Harfe
    2. Harfe
    3. Harfe
    1. Violine
    2. Violine
    3. Violine
    1. Viola
    2. Viola
    1. Violoncello
    2. Violoncello
    Kontrabass
  • Chor: SATB (bis 48 Stimmen)
  • Komponist: Pierre Boulez
  • Textdichter: E. E. Cummings
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Pierre Boulez: Cummings ist der Dichter für Soli: 4Sopran, 4Alt, 4Tenor, 4Bass, Chor SATB (bis 48 Stimmen) und Instrumente | UE30503

  • Ausgabeart: Partitur
  • Sprachen: Englisch
  • Format: 29.7 × 42.0 cm
  • ISBN: 978-3-7024-3158-7
  • ISMN: 979-0-008-02504-4
€58.50
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Der amerikanische Dichter Edward Estlin Cummings begnügt sich nicht damit, Aussagen, Stimmungen und Begebenheiten in Versform wiederzugeben, sondern benutzt die Sprache als Material, das - oft befreit vom banalen "Sinn" einzelner Wörter - Anlass zu Sprachkompositionen wird, die nun nicht mehr als bloßes Vehikel von Bedeutungen betrachtet werden, sondern neue, unerwartete Dimensionen eröffnen. Boulez schließt sich dieser Absicht an und gelangt zu einer ebenso vielschichtigen musikalischen Diktion. Mit einem Ensemble von acht solistisch geführten Frauen- und Männerstimmen, solistischen Streichern, Blech- und Holzblasinstrumenten und vor allem von drei Harfen erreicht er klanglich sehr gegensätzliche Konstellationen, die er mit der ihm eigenen souveränen Meisterschaft des Formalen zu einem aufregenden Ganzen zusammenbindet. Spieldauer: ca. 9 min

Musterseiten

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke