Hans Ulrich Staeps: Das tägliche Pensum

Hans Ulrich Staeps: Das tägliche Pensum für Altblockflöte | UE36968

Übungen für fortschreitende Spieler - Das 1956 entstandene und heute noch aktuelle Werk mit 28 der Griff-,Lauf-,Artikulations- u. Atemtechnik dienenden Übungen, erschließt dem Altbockflötenspieler den gesamten chromatischen Tonraum des Instruments.

Instrument:
für Altblockflöte
Ausgabeart:
Noten
Komponist:
Staeps Hans Ulrich
Reihe:
Musik für Blockflöte - Il flauto dolce
Schwierigkeitsgrad:
4
Themen:
Schulen/Pädagogik
  • UE36968
  • ISBN: 978-3-7024-7345-7
  • ISMN: 979-0-008-08675-5
  • 23,2 × 30,5 cm
Mehr Weniger
11,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel sofort lieferbar

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis – Das tägliche Pensum für Altblockflöte

  • Pentatonische Folgen - Pentatonic sequences - Enchaînements pentatoniques
  • Lockerung des linken Daumens und Handgelenks - Loosing of left thumb and wrist - Assouplissement du pouce et du poignet gauches
  • Verkürzte Reihen - Scales progressively shortened - Gammes abrégées
  • Die Tonleiter F-Dur und ihre Mollparallele - F major scale and its relative minor scale - La gamme de fa majeur et sa relative mineure
  • Die Tonleiter G-Dur und ihre Mollparallele - G major scale and its relative minor scale - La gamme de sol majeur et sa relative mineure
  • Terzsprünge - Leaps in thirds - Sauts de tierces
  • Trochäische und jambische Bindungen - Trochaic and iambic slurs - Liaisons en iambes et en trochées
  • Akkordzerlegungen, diatonisch - Broken chords, diatonic - Accords brisés, diatoniques
  • Die Tonleiter B-Dur und ihre Mollparallele - B flat major scale and its relative minor scale - La gamme de si bémol majeur et sa relative mineure
  • Septimenketten - Sequences of 7th chords - Enchaînements d'accords de septième
  • Zerlegte Drei- und Vierklänge - Broken chords of three and four notes - Accords brisés de trois et quatre notes
  • Die Tonleiter C-Dur und ihre Mollparallele - C major scale and its relative minor scale - La gamme de do majeur et sa relative mineure
  • Fallende Quarten - Descending fourths - Quartes descendantes
  • Tetrachorde in beide Richtungen - Tetrachords up and down - Tétracordes ascendants et descendants
  • Die Tonleiter D-Dur und ihre Mollparallele - D major scale and its relative minor scale - La gamme de ré majeur et sa relative mineure
  • Dreierfolgen in Vierergruppen, chromatisch - Sequences of three notes in four-note groups, chromatic - Suites de trois notes groupées par quatre, chromatiques
  • Alle Töne außerhalb der Stammtonleiter - All notes outside F major - Toutes les notes sauf la tonique
  • Diatonische Leitern mit nachfolgender chromatischer Ausfüllung - Diatonic scales interspersed with chromatic notes - Gammes diatoniques avec ajout de chromatisme
  • Die Tonleiter Es-Dur und ihre Mollparallele - E flat major scale and its relative minor scale - La gamme de mi bémol majeur et sa relative mineure
  • Fallende Intervalle wachsender Größe - Descending intervals progressively enlarged - Intervalles descendants, de plus en plus grands
  • Wechselrhythmen, chromatisch-pentatonisch - Alternating rhythms, chromatic-pentatonic - Rhythms alternés, chromatiques-pentatoniques
  • Die chromatische Tonleiter - The chromatic scale - La gamme chromatique
  • Ganztonfolgen - Whole tone sequences - Suites de tons entiers
  • Ausschnitte der Dur-Leitern im Oktavrahmen - Parts of major scales within the compass of an octave - Extraits de gammes majeures sur une octave
  • Zerlegte Akkorde mit gleichbleibendem Anfangston - Broken chords with the same initial notes - Accords brisés commençant sur la même note
  • Terzen mit Halbtonrückungen in beide Richtungen - Thirds progressing in semitones in both directions - Tierces progressant par demi-tons, ascendantes et descendantes
  • Läufe und Akkorde im Gesamttonraum der Altflöte - Scales and arpeggios within the complete compass of the treble recorder - Gammes et arpèges sur tout le registre de la flûte alto
  • Harmoniegestützte Folgen - Chordal progressions - Progressions harmoniques

Beschreibung

Die Übungen dienen der Griff-, Lauf-, Artikulations- und Atemtechnik des Blockflötenbläsers/der Blockflötenbläserin und rechnen mit einer F-Altflöte deutscher oder englischer Griffweise. Als tägliches Pensum, d.h. bei vollständiger Beherrschung, dauern sie insgesamt 40 Minuten. Man vergleiche, bei entsprechendem Leistungsstand, die am Schluss jeder Übung oder Übungsgruppe angegebene Sekundendauer mit dem eigenen Zeitergebnis und arbeite auf die exakte Bewältigung der ganzen Sammlung in der vorgeschriebenen Zeit hin. Natürlich kann das Heft auch ohne dieses Ziel als ein in beliebiger Auswahl zu verwertender Übungsstoff benutzt werden. Wo nicht anders vermerkt, blase man sowohl legato als auch staccato.

Man wird bemerken, dass jede Übung ihren eigentümlichen Ablauf hat, sei es melodisch-figurativ, rhythmisch oder tonal, und man wird gut tun, diese formalen Merkmale genauestens aufzuspüren und zu durchdenken. Erst wenn das Notenlesen sich in ein freies, inwendig durch genaue Bewegungs- und Tonalitätsvorstellungen gestütztes Spiel verwandelt hat, darf der Bläser von der Beherrschung seines Instrumentes sprechen.

Dass die Gestaltung und Anordnung der Übungen den Beobachtungen einer langen Lehrtätigkeit entwachsen ist, scheint mir kaum wichtiger als der Hinweis, dass der Spieler mit dem täglichen Pensum mehr und mehr in dem allzulange vermiedenen chromatischen Raum der Blockflöte heimisch wird und so den Forderungen der Musik seiner Zeit nachkommen kann.

Zusatzinformationen

Instrument:
für Altblockflöte
Ausgabeart:
Noten
Komponist:
Staeps Hans Ulrich
Reihe:
Musik für Blockflöte - Il flauto dolce
Schwierigkeitsgrad:
4
Themen:
Schulen/Pädagogik

Weitere Ausgaben

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Blockflöte

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.