Arnold Schönberg: Gurre-Lieder

  • für Soli, Chor und Orchester
  • nach dem Text der kritischen Gesamtausgabe
  • 8 5 7 5 - 10 6 7 1 - Pk(2), Schl(6), Hf(4), Cel, Btrp, Str(20 20 16 16 12)
  • Dauer: 130’
  • Solisten:
    Sopran, Mezzosopran oder Alt, 2 Tenöre, Bass, Sprecher
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    3. Flöte
    4. Flöte
    5. Flöte (+1. Picc)
    6. Flöte (+2. Picc)
    7. Flöte (+3. Picc)
    8. Flöte (+4. Picc)
    1. Oboe
    2. Oboe
    3. Oboe
    1. Englischhorn (+4. Ob)
    2. Englischhorn (+5. Ob)
    1. Klarinette in B (+Kl(A))
    2. Klarinette in B (+Kl(A))
    3. Klarinette in B (+Kl(A))
    4. Klarinette in A (+1. Bkl(B))
    5. Klarinette in A (+2. Bkl(B))
    6. Klarinette in A (+1. Kl(Es))
    7. Klarinette in A (+2. Kl(Es))
    1. Fagott
    2. Fagott
    3. Fagott
    1. Kontrafagott
    2. Kontrafagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    5. Horn in F
    6. Horn in F
    7. Horn in F (+1. TenTb in F)
    8. Horn in F (+1. Btb in F)
    9. Horn in F (+2. TenTb in F)
    10. Horn in F (+2. Btb in F)
    1. Trompete in F
    2. Trompete in F
    3. Trompete in F (+Trp(B))
    4. Trompete in F (+Trp(B))
    5. Trompete in F (+Trp(B)
    Trp(C))
    6. Trompete in F (+Trp(B)
    Trp(C))
    Basstrompete in Es
    Altposaune
    1. Tenorbassposaune
    2. Tenorbassposaune
    3. Tenorbassposaune
    4. Tenorbassposaune
    Bassposaune in Es
    Kontrabassposaune
    Kontrabasstuba (+Btb)
    Pauken(2)
    Schlagzeug(6)
    1. Harfe
    2. Harfe
    3. Harfe
    4. Harfe
    Celesta
    Violine I (1. Pult)
    Violine I (2. Pult)
    Violine I (3. Pult)
    Violine I (4. Pult)
    Violine I (5. Pult)
    Violine I (6. Pult)
    Violine I (7. Pult)
    Violine I (8. Pult)
    Violine I (9. Pult)
    Violine I (10. Pult)
    Violine II (1. Pult)
    Violine II (2. Pult)
    Violine II (3. Pult)
    Violine II (4. Pult)
    Violine II (5. Pult)
    Violine II (6. Pult)
    Violine II (7. Pult)
    Violine II (8. Pult)
    Violine II (9. Pult)
    Violine II (10. Pult)
    Viola
    Violoncello (1.-4. Spieler)
    Violoncello (5.-8. Spieler)
    Violoncello (9.-16. Spieler)
    Kontrabass
  • Chor: Waldemars Mannen: 3 (eventuell 4) 4-stimmige Männerchöre, 8-stimmiger gemischter Chor (große Besetzung)
  • Rollen: Waldemar (Tenor) Tove (Sopran) Waldtaube (Mezzosopran oder Alt) Bauer (Bass) Klaus-Narr (Tenor) Sprecher
  • Komponist: Arnold Schönberg
  • Herausgeber: Ulrich Krämer
  • Textdichter: Jens Peter Jacobsen
  • Übersetzer: Robert Franz Arnold
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Arnold Schönberg: Gurre-Lieder für Soli: Sopran, Mezzosopran (Alt), 2 Tenor, Bass, Sprecher, Chor: T(T)BB + SSAATTBB und Orchester | UE33203

  • Ausgabeart: Klavierauszug
  • Sprachen: Deutsch
  • Ausgabeinfo: nach dem Text der kritischen Gesamtausgabe
  • Format: 23.2 × 30.5 cm
  • ISBN: 978-3-7024-3177-8
  • ISMN: 979-0-008-07807-1
€89.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Wertvolle historisch-kritische Neuedition Basierend auf dem gleichnamigen Gedichtzyklus des dänischen Dichters Jens Peter Jacobsen begann Arnold Schönberg 1900 mit der Komposition der Gurre-Lieder, deren riesige Partitur er erst 1911 fertigstellte. Der 1912 erschienene Originaldruck enthielt die verkleinerte Faksimileausgabe der Reinschrift und wurde als Studienpartitur vertrieben und 1920 durch den von Schönberg revidierten Neudruck ersetzt. Die darin enthaltene Textgestalt liegt auch der neuen historisch-kritischen Neuedition im Rahmen der Arnold Schönberg Gesamtausgabe zugrunde. Sie korrigiert zahlreiche Fehler der Ausgabe von 1920 und beseitigt alle Unklarheiten, die sich aufgrund der Beschränkung auf 42 Systeme pro Seite ergeben hatten. Erstmals wird hier auch die Erweiterung des in drei Chöre unterteilten 12-stimmigen Satzes „Gegrüßt, o König, an Gurre-Sees Strand” um einen vierten Chor, die Schönberg 1914 selbst eingerichtet hatte, um die Hauptstimmen besser hervortreten zu lassen.

Musterseiten

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke