Joseph Haydn: Klavierstücke

  • für Klavier
  • Instrumentierungsdetails:
    Klavier
  • Komponist: Joseph Haydn
  • Herausgeber: Franz EibnerGerschon Jarecki
  • Inhaltsverzeichnis:
    Capriccio G-Dur: "Acht Sauschneider müssen seyn". Hob. XVII:1 (1765, Erstausgabe 1788)
    Fantasia C-Dur. Hob. XVII:4 (1789)
    20 Variationen G-Dur. Hob. XVII:2 (um 1765?)
    Arietta No. 1 Es-Dur con 12 variazioni. Hob. XVII:3 (?, Erstausgabe 1788 od. 1789)
    Arietta No. 2 A-Dur con 12 variazioni. Hob. XVII:2. Fassung der Erstausgabe (?, Erstausgabe 1788 od. 1789)
    6 leichte Variationen. Hob. XVII:5 (1790)
    Andante con variazioni. Hob. XVII:6 (1793)
    Variationen über die Hymne "Gott erhalte". Authentische Klavierfassung nach Hob. II:77 (1797)
    Adagio F-Dur. Hob. XVII:9 (?, Erstausgabe 1786)
    Adago G-Dur. Erstfassung des zweiten Satzes aus dem Klaviertrio Hob. XV:22 (1794)
    Allegretto G-Dur nach einem Stück für die Flötenuhr. Hob. XVII:10 (1793)
    Allegretto G-Dur. Authentische (verkürzte) Fassung des Finale aus dem Streichquartett Hob. III:41 (1781)
    Il maestro e lo scolare. Sonata a quattro mani. Hob. XVII:a/1 (1779)
    Anhang: "Volck's Lied" "Gott erhalte". Klavierfassung des Liedes. Hob. XXVI:a/43 (1797)
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Joseph Haydn: Klavierstücke für Klavier | UT50047

  • Ausgabeart: Urtextausgabe
  • Reihe: Wiener Urtext Edition
  • Format: 23.1 × 30.3 cm
  • ISBN: 978-3-85055-047-5
  • ISMN: 979-0-50057-047-9
€21.50
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Von den 14 Stücken dieser Ausgabe liegen sechs hier erstmals im Urtext vor. Damit wurde das Repertoire an geeigneter Unterrichtsliteratur erheblich erweitert. Entsprechend der Zielsetzung der Wiener Urtext Edition bringt das Vorwort außer allgemeinen Hinweisen neue Aspekte der Quellenbewertung bei Haydn; in den Kritischen Anmerkungen ist die bei Haydn bekanntlich überaus komplizierte Quellenlage in ihren kompositionell wie interpretatorisch interessanten Details für den Leser, der die Quellen nicht vor Augen hat, deutlich erkennbar erschlossen, und am Beispiel der vorliegenden Stücke ist eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem Problem der Haydn-Interpretation versucht worden.

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • Capriccio G-Dur: "Acht Sauschneider müssen seyn". Hob. XVII:1 (1765, Erstausgabe 1788)
  • Fantasia C-Dur. Hob. XVII:4 (1789)
  • 20 Variationen G-Dur. Hob. XVII:2 (um 1765?)
  • Arietta No. 1 Es-Dur con 12 variazioni. Hob. XVII:3 (?, Erstausgabe 1788 od. 1789)
  • 6 leichte Variationen. Hob. XVII:5 (1790)
  • Andante con variazioni. Hob. XVII:6 (1793)
  • Variationen über die Hymne "Gott erhalte". Authentische Klavierfassung nach Hob. II:77 (1797)
  • Adagio F-Dur. Hob. XVII:9 (?, Erstausgabe 1786)
  • Adago G-Dur. Erstfassung des zweiten Satzes aus dem Klaviertrio Hob. XV:22 (1794)
  • Allegretto G-Dur nach einem Stück für die Flötenuhr. Hob. XVII:10 (1793)
  • Allegretto G-Dur. Authentische (verkürzte) Fassung des Finale aus dem Streichquartett Hob. III:41 (1781)
  • Il maestro e lo scolare. Sonata a quattro mani. Hob. XVII:a/1 (1779)
  • Anhang: "Volck's Lied" "Gott erhalte". Klavierfassung des Liedes. Hob. XXVI:a/43 (1797)
  • Arietta No. 2 A-Dur con 12 variazioni. Hob. XVII:2. Fassung der Erstausgabe (?, Erstausgabe 1788 od. 1789)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke