COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Diverse: Kulturteilgestaltung europäischer Tageszeitungen

  • Band 5 der Studien zur Wertungsforschung (1975)
  • Komponist: Diverse
  • Herausgeber: Otto Kolleritsch
  • Inhaltsverzeichnis:
    Hohenester/Kolleritsch/Schulter: Kulturteilgestaltung acht renommierter europäischer Tageszeitungen
    Haller, Rudolf: Das Problem der Objektivität ästhetischer Wertungen
    Schmidt Siegfried J.: Beiträge zu einer kommunikationsorientierten Ästhetiktheorie
    Hohenester, Adolf: Untersuchung über die Zeichenstruktur bei frühen ornamentalen Kunstproduktionen
    Kolleritsch, Otto: Die quantitative Kunstanalyse in der Musik
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Diverse: Kulturteilgestaltung europäischer Tageszeitungen  | UE26805

  • Ausgabeart: Buch
  • Reihe: Studien zur Wertungsforschung
  • Band-Nr.: 5
  • Sprachen: Deutsch
  • Ausgabeinfo: mit Beirägen von Adolf Hohenester, Otto Kolleritsch, Günter Schulter, Rudolf Haller und Siegfried J. Schmidt
  • Format: 14.3 × 20.5 cm
  • ISBN: 978-3-7024-0008-8
  • ISMN: 979-0-008-07312-0
€15.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Das Institut für Wertungsforschung der Grazer Musikhochschule legt hiermit eine Untersuchung zum Komplex der Kulturpublizistik vor. Auf statistischer Grundlage werden Vergleiche bezüglich der quantitativen Gestaltung der aktuellen Kulturseite acht renommierter europäischer Zeitungen (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, Die Welt, Neue Zürcher Zeitung, Die Presse, Times, Le Monde, Corriere della Sera) durchgeführt und Signifikanzen der Anteile der einzelnen Sparten (Musik, Literatur, Bildende Kunst etc.) interpretiert. Schließlich kann von dem Raum, der einem Sachgebiet in der redaktionellen Praxis zugewiesen wird, auch auf die Bedeutung geschlossen werden, die dieses Sachgebiet in der redaktionellen Praxis genießt. Weitere Beiträge: Das Problem der Objektivität ästhetischer Wertungen (Rudolf Haller ), Beiträge zu einer kommunikationsorientierten Ästhetiktheorie (Siegfried J. Schmidt), Untersuchungen über die Zeichenstruktur bei frühen ornamentalen Kunstproduktionen (Adolf Hohenester), Die quantitative Kunstanalyse in der Musik (Otto Kolleritsch)

Inhaltsverzeichnis

  • Hohenester/Kolleritsch/Schulter: Kulturteilgestaltung acht renommierter europäischer Tageszeitungen
  • Haller, Rudolf: Das Problem der Objektivität ästhetischer Wertungen
  • Schmidt Siegfried J.: Beiträge zu einer kommunikationsorientierten Ästhetiktheorie
  • Hohenester, Adolf: Untersuchung über die Zeichenstruktur bei frühen ornamentalen Kunstproduktionen
  • Kolleritsch, Otto: Die quantitative Kunstanalyse in der Musik

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke