Felix Mendelssohn Bartholdy: Lieder ohne Worte

Felix Mendelssohn Bartholdy: Lieder ohne Worte für Klavier | UT50075

Enthält nicht nur die 48 bekannten "Lieder ohne Worte", sondern darüber hinaus noch einige einzeln überlieferte Kompositionen, die hier zum Teil erstmal in gedruckter Form zugänglich gemacht wurden.

Instrument:
für Klavier
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Mendelssohn Bartholdy Felix
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3
Themen:
Wiener Urtext Edition
  • UT50075
  • ISBN: 978-3-85055-074-1
  • ISMN: 979-0-50057-167-4
  • 23,1 × 30,3 cm
Mehr Weniger
27,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis – Lieder ohne Worte für Klavier

  • Sechs Lieder ohne Worte op. 19b
  • Anhang zu Heft 1
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 30
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 38
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 53
  • Anhang zu Heft 4
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 62
  • Anhang zu Heft 5
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 67
  • Posthum veröffentlichte Lieder ohne Worte
  • Sechs Lieder ohne Worte op. 102
  • Anhang zu Heft 8
  • Anhang

Beschreibung

Mit einem Klavierstück in Es-Dur, das den Titel "Lied" trägt, überraschte Felix Mendelssohn am 14. November 1828 seine Schwester Fanny zum Geburtstag. Wenig später bezeichnete diese das Werk als "Lied ohne Worte". Damit fällt zum ersten Mal jener Begriff, unter dem ca. 50 lyrische Klavierstücke Mendelssohns populär geworden sind. Sechs Hefte ließ der Komponist zu Lebzeiten drucken, zwei weitere Sammlungen wurden posthum zusammengestellt und veröffentlicht. Die vorliegende Ausgabe enthält aber nicht nur diese 48 bekannten "Lieder ohne Worte", sondern darüber hinaus noch einige einzeln überlieferte Kompositionen, die vom Titel oder ihrem Charakter her der Gattung "Lied ohne Worte" zugordnet werden können, darunter jenes Erstlingswerk vom 14. November 1828. Sie werden z.T. hier erstmals der musikalischen Praxis in gedruckter Form zugänglich gemacht. Damit vervollständigt sich das Bild dieses so typisch Mendelssohnschen Genres und das Klavierrepertoire erfährt für Unterricht wie Konzert eine interessante Bereicherung.

Pressestimmen

Die Neuausgabe der Lieder ohne Worte im Rahmen der Wiener Urtext Edition erfüllt auch höchste Ansprüche: Angenehmes Druckbild, clevere Wendestellen und ein umfangreicher kritischer Bericht ergänzen diese Ausgabe." Piano News 05/2001

Vienna Urtext is really making a major impact on the Urtext market. This is a fine scholarship and more! (…) If you are about to buy an edition of these works, make it this one. It eclipses its rivals. MMA Journal 01/2005

Wiener Urtext (…) offers a clutch of unnumbered extras by way of appendix (six without opus-number plus the Reiter-Lied of 1846), plus - no less than 27 pages of critical notes on variant readings. (…) Music Teacher 05/2002 (Michael Round)

Zusatzinformationen

Instrument:
für Klavier
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Mendelssohn Bartholdy Felix
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3
Themen:
Wiener Urtext Edition

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Klavier

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.