COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta

  • in 4 Sätzen (1936)
  • für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta
  • Pk, Schl(2), Xyl, Hf, Cel, Klav, Str
  • Dauer: 25’40”
  • Instrumentierungsdetails:
    Pauken
    Schlagzeug(2)
    Xylophon
    Harfe
    Celesta
    Klavier
    Violine I
    Violine II
    Violine III
    Violine IV
    Viola I
    Viola II
    Violoncello I
    Violoncello II
    Kontrabass I
    Kontrabass II
  • Komponist: Béla Bartók
  • Inhaltsverzeichnis:
    1. Satz - Andante tranquillo
    2. Satz - Allegro
    3. Satz - Adagio
    4. Satz - Allegro molto
  • Widmung: Dem Basler Kammerorchester und seinem Leiter Herrn Paul Sacher zugeeignet.
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta | UE34129

  • Ausgabeart: Studienpartitur
  • Reihe: Neue Studienpartituren-Reihe
  • Format: 17.0 × 24.0 cm
  • ISBN: 978-3-7024-6652-7
  • ISMN: 979-0-008-08009-8
€26.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Es ist evident, dass die Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta nicht nur ein Hauptwerk innerhalb von Bartóks Œuvre darstellt, sondern sich auch als musikalisches Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts etabliert hat. Es entstand eine regelrechte wissenschaftliche Literatur, welche dieses Werk zum Thema hat. […] Die vier Sätze stellen vier, trotz ihrer monothematischen Konzeption selbstständige Charaktere dar. Aus einer komplementären Reihe einander ergänzender Stimmungen entwickelt sich - durch die ständige Wiederkehr des Fugenthemas aus dem ersten Satz - eine organische Einheit. Das Thema erscheint entweder in seiner Grundgestalt oder in Umkehrungen, einmal in der Form langsamer, angstvoller Chromatik, das andere Mal als Ausdruck hymnisch freudiger Diatonik - ein Meisterwerk der Konstruktion, ein Meisterwerk der musikalischen Dichtkunst. (Ferenc Bónis, aus dem Vorwort)

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Satz - Andante tranquillo
  • 2. Satz - Allegro
  • 3. Satz - Adagio
  • 4. Satz - Allegro molto

Hörbeispiele

Weitere Ausgaben

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke