COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Frédéric Chopin: Nocturnes

  • für Klavier
  • Instrumentierungsdetails:
    Klavier
  • Komponist: Frédéric Chopin
  • Herausgeber: Jan Ekier
  • Inhaltsverzeichnis:
    Nocturne b-Moll op. 9/1 (vor 1832)
    Nocturne Es-Dur op. 9/2 (vor 1832)
    Nocturne H-Dur op. 9/3 (vor 1832)
    Nocturne F-Dur op. 15/1 (vor 1833)
    Nocturne Fis-Dur op. 15/2 (vor 1833)
    Nocturne g-Moll op. 15/3 (vor 1833)
    Nocturne cis-Moll op. 27/1 (1833-1836)
    Nocturne Des-Dur op. 27/2 (1833-1836)
    Nocturne H-Dur op. 32/1 (1835-1837)
    Nocturne As-Dur op. 32/2 (1835-1837)
    Nocturne g-Moll op. 37/1 (1837-1838)
    Nocturne G-Dur op. 37/2 (1839)
    Nocturne c-Moll op. 48/1 (1841)
    Nocturne fis-Moll op. 48/2 (1841)
    Nocturne f-Moll op. 55/1 (1843)
    Nocturne Es-Dur op. 55/2 (1843)
    Nocturne H-Dur op. 62/1 (1845-1846)
    Nocturne E-Dur op. 62/2 (1845-1846)
    Nocturne e-Moll op. post. (1828-1830)
    Lento con gran espressione (Nocturne) cis-Moll op. post. (1830)
    Nocturne c-Moll op. post. (1847-1848)
  • Widmung: siehe Inhaltsverzeichnis
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Frédéric Chopin: Nocturnes für Klavier | UT50065

  • Ausgabeart: Urtextausgabe
  • Reihe: Wiener Urtext Edition
  • Schwierigkeitsgrad: 3-5
  • Ausgabeinfo: Nach den Autographen, Abschriften und Originalausgaben herausgegeben und mit Fingersätzen versehen von Jan Ekier
  • Format: 23.1 × 30.3 cm
  • ISBN: 978-3-85055-064-2
  • ISMN: 979-0-50057-065-3
€22.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Chopin scheint in seinen Nocturnes wohl am romantischsten; mit den Mazurken gehören sie zu jener Werkgruppe des Meisters, welche auch dem weniger geübten Spieler zugänglich ist. Beides mag die unverändert große Beliebtheit dieser musikalisch eminent reich nuancierten Miniaturen erklären. Wie alle von Jan Ekier, dem Solisten, Pädagogen und Wissenschaftler, betreuten Chopin-Publikationen innerhalb der Wiener Urtext Edition, ist auch die vorliegende Ausgabe reich kommentiert: neben Kritischen Anmerkungen und Anmerkungen zur Interpretation sind wiederum „authentische Varianten“ – ein generelles Charakteristikum Chopins – mitgeteilt; am reichlichsten finden sie sich in dem berühmten Es-Dur-Nocturne (Op. 9. Nr. 2), das in unserer Ausgabe deshalb zweimal aufscheint: im zweiten Abdruck sind die Varianten in ihrer Gesamtheit wiedergegeben; auf eindrucksvolle Art weisen sie auf das improvisatorische Moment der Chopin'schen Kunst.

Die Ausgabe enthält die 18 Nocturnes der Opera 9, 15, 27, 32, 37, 48, 55 und 62, sowie drei aus dem Nachlass: das sehr frühe Nocturne e-Moll, Nocturne c-Moll (vermutlich aus des Meisters letztem Lebensjahr) und das "Lento con gran espressione" (Nocturne cis-Moll), in welchem Chopin aus anderen seiner Werke zitiert.

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • Nocturne b-Moll op. 9/1 (vor 1832)
  • Nocturne Es-Dur op. 9/2 (vor 1832)
  • Nocturne H-Dur op. 9/3 (vor 1832)
  • Nocturne cis-Moll op. 27/1 (1833-1836)
  • Nocturne Des-Dur op. 27/2 (1833-1836)
  • Nocturne F-Dur op. 15/1 (vor 1833)
  • Nocturne Fis-Dur op. 15/2 (vor 1833)
  • Nocturne g-Moll op. 15/3 (vor 1833)
  • Nocturne H-Dur op. 32/1 (1835-1837)
  • Nocturne As-Dur op. 32/2 (1835-1837)
  • Nocturne g-Moll op. 37/1 (1837-1838)
  • Nocturne G-Dur op. 37/2 (1839)
  • Nocturne f-Moll op. 55/1 (1843)
  • Nocturne Es-Dur op. 55/2 (1843)
  • Nocturne e-Moll op. post. (1828-1830)
  • Nocturne c-Moll op. 48/1 (1841)
  • Nocturne fis-Moll op. 48/2 (1841)
  • Nocturne H-Dur op. 62/1 (1845-1846)
  • Nocturne E-Dur op. 62/2 (1845-1846)
  • Lento con gran espressione (Nocturne) cis-Moll op. post. (1830)
  • Nocturne c-Moll op. post. (1847-1848)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke