Richard Strauss: Schlichte Weisen

  • op. 21 / TrV 160
  • 5 Gedichte (1889/1890)
  • für Singstimme und Klavier
  • nach dem Text der Kritischen Ausgabe (Richard Strauss Werke)
  • Dauer: 1'+1'50''+1'40''+2'+2'40''
  • Instrumentierungsdetails:
    Gesang
    Klavier
  • Komponist: Richard Strauss
  • Textdichter: Felix Dahn
  • Original-Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: John Bernhoff
  • Inhaltsverzeichnis:
    All’ mein Gedanken, mein Herz und mein Sinn
    Du meines Herzens Krönelein
    Ach Lieb, ich muss nun scheiden
    Ach weh mir unglückhaftem Mann
    Die Frauen sind oft fromm und still
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Richard Strauss: Schlichte Weisen für tiefe Stimme und Klavier - op. 21 TrV 160 | UE37982

Fünf Gedichte von Felix Dahn

  • Ausgabeart: Noten
  • Sprachen: Deutsch | Englisch
  • Ausgabeinfo: Nach dem Text der "Richard Strauss Werke - Kritische Ausgabe (RSW)".
  • Format: 23.2 × 30.5 cm
  • ISBN: 978-3-7024-7592-5
  • ISMN: 979-0-008-08920-6
€18.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Neue praktische Ausgabe der „Schlichten Weisen“ op. 21 von Richard Strauss aus „Fünf Gedichte“ von Felix Dahn (1834-1912). 
Strauss komponierte diese Lieder in den Jahren 1889/90. Oft begleitete er seine Frau, die Sopranistin Pauline Strauss-de Ahna, am Klavier und erarbeitete mit ihr Interpretationen seiner Klavierlieder. Die dabei entstandenen Eintragungen des Komponisten (v.a. Aufführungshilfen) sind hier wiedergegeben.

Nach dem Notentext der Kritischen Gesamtausgabe (Richard Strauss Werke), mit englischer Übersetzung von John Bernhoff. 

Informationen zur Forschungsstelle der Richard-Strauss-Ausgabe (Ludwig-Maximilians-Universität, München) finden Sie unter: http://www.richard-strauss-ausgabe.de/

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • All’ mein Gedanken, mein Herz und mein Sinn
  • Du meines Herzens Krönelein
  • Ach Lieb, ich muss nun scheiden
  • Ach weh mir unglückhaftem Mann
  • Die Frauen sind oft fromm und still

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke