Luciano Berio: Sequenza VIII

Luciano Berio: Sequenza VIII für Violine | UE15990

Luciano Berios "Sequenza VIII" für Violine solo wurde 1976 komponiert und ist geeignet für sehr fortgeschrittene und professionelle Musikerinnen und Musiker.

Instrument:
für Violine
Ausgabeart:
Noten
Komponist:
Berio Luciano
Schwierigkeitsgrad:
5
Themen:
Zeitgenössische Musik
  • UE15990
  • ISBN: 978-3-7024-1761-1
  • ISMN: 979-0-008-04395-6
  • 27,2 × 39,5 cm
Mehr Weniger
28,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Hörbeispiele

00:00

Inhaltsverzeichnis – Sequenza VIII für Violine

  • Sequenza VIII per violin solo

Beschreibung

Die "Sequenza VIII" für Violine solo von Luciano Berio ist eines meiner Lieblingswerke, seitdem ich sie 2004 anlässlich einer DVD-Produktion in Paris kennenlernen durfte. Ich spiele sie, sooft sich die Gelegenheit dazu bietet. Sie kreist ewig um den Ton a, sie stellt sich dem Konflikt mit dem Nachbarton h mutig, modifiziert, variiert, sequenziert, spinnt volle 10 große UE-Seiten lang durch alle Seinszustände, bis sie wieder auf dem 10 Sekunden langen Doppelgriff a-h endet: 10 Sekunden a-h, die die Ewigkeit sind. Aber da haben die Dissonanz und der Widerstand schon längst ihren Schrecken verloren, und a-h klingt sogar nach Auf- und Erlösung. Das zunächst unlösbare Grundproblem wurde also im Laufe von 10 Minuten Spiel- und Lebenszeit zur Auflösung desselben. Große Kunst. (Carolin Widmann, Internationale Violin-Solistin, Professorin für Violine an der Hochschule für Musik und Theater ‚Felix Mendelssohn-Bartholdy' Leipzig Künstlerische Leiterin der Sommerlichen Musiktage Hitzacker)

Zusatzinformationen

Instrument:
für Violine
Ausgabeart:
Noten
Komponist:
Berio Luciano
Schwierigkeitsgrad:
5
Themen:
Zeitgenössische Musik

Weitere Ausgaben

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Violine

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.