Georg Philipp Telemann: Sonate für Flöte und Basso continuo

Georg Philipp Telemann: Sonate für Flöte und Basso continuo für Flöte und Basso continuo | UT50416

aus der „Tafelmusik“

Telemanns „Sonate (Solo)“ in der Urtext-Fassung für Flöte und Basso continuo ist Teil eines der bedeutendsten Instumentalzyklen des Barock: der „Tafelmusik“.

Instrument:
für Flöte und Basso continuo
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Telemann Georg Philipp
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3-4
Themen:
Neuerscheinungen, Wiener Urtext Edition
  • UT50416
  • ISBN: 978-3-85055-780-1
  • ISMN: 979-0-50057-401-9
  • 23,1 × 30,3 cm
Mehr Weniger
9,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis – Sonate für Flöte und Basso continuo für Flöte und Basso continuo

  • Sonate für Flöte und Basso continuo - Tafelmusik I, 5 (TWV 41: h4)

Beschreibung

Telemanns Sonate (Solo) für Traversflöte und Basso continuo entstammt der 1733 erschienenen „Tafelmusik“, einem der bedeutendsten Instrumentalzyklen des Spätbarock. Die markanten Themen der Sonate scheinen G. Fr. Händel so beeindruckt zu haben, dass er sie in seinem Orgelkonzert Nr. 15 in d-Moll wieder aufgegriffen hat.
Die Ausgabe folgt strikt dem von Telemann selbst herausgegebenen Erstdruck, wodurch etliche Fehler späterer Ausgaben korrigiert werden konnten.

Zusatzinformationen

Instrument:
für Flöte und Basso continuo
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Telemann Georg Philipp
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3-4
Themen:
Neuerscheinungen, Wiener Urtext Edition

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Flöte

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.