Béla Bartók: Streichquartett Nr. 5

Béla Bartók: Streichquartett Nr. 5 für Streichquartett | UE34312

Diese Notenausgabe beinhaltet die Studienpartitur von Bartóks "Streichquartett Nr. 5" aus dem Jahr 1934, versehen mit einem Vorwort von Ferenc Bónis.

Instrument:
für Streichquartett
Ausgabeart:
Studienpartitur
Komponist:
Bartók Béla
Reihe:
Neue Studienpartituren-Reihe
Themen:
Musik der Moderne, Studienpartituren-Reihe
Ausgabeinfo:
Stimmen UE10737
  • UE34312
  • ISBN: 978-3-7024-6766-1
  • ISMN: 979-0-008-08126-2
  • 17,0 × 24,0 cm
Mehr Weniger
24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Beschreibung

Das "Streichquartett Nr. 5" verwirklicht die (…) Möglichkeit der fünfsätzigen Brückenform. Hier bildet ein Scherzo den Kern der Konstruktion, umrahmt von zwei langsamen Sätzen (Adagio molto; Andante). Die Ecksätze des Werkes sind auch diesmal schnelle Stücke: ein Sonatensatz als Eröffnung (Allegro) und ein mit dem vorigen thematisch verwandtes Rondo (Allegro vivace). (F. Bónis)

Zusatzinformationen

Instrument:
für Streichquartett
Ausgabeart:
Studienpartitur
Komponist:
Bartók Béla
Reihe:
Neue Studienpartituren-Reihe
Themen:
Musik der Moderne, Studienpartituren-Reihe
Ausgabeinfo:
Stimmen UE10737

Weitere Ausgaben

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Kammermusik Streicher

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.