Béla Bartók: 5. Streichquartett

  • für Streichquartett
  • Dauer: 28’
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Violine
    2. Violine
    Viola
    Violoncello
  • Komponist: Béla Bartók
  • Vorwort: György Ligeti
  • Widmung: Mrs. Sprague-Coolidge gewidmet (nur im Vorwort (G.Ligeti))
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Béla Bartók: Streichquartett Nr. 5 für Streichquartett | UE34312

  • Ausgabeart: Studienpartitur
  • Reihe: Neue Studienpartituren-Reihe
  • Ausgabeinfo: Stimmen UE10737
  • Format: 17.0 × 24.0 cm
  • ISBN: 978-3-7024-6766-1
  • ISMN: 979-0-008-08126-2
€24.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Das "Streichquartett Nr. 5" verwirklicht die (…) Möglichkeit der fünfsätzigen Brückenform. Hier bildet ein Scherzo den Kern der Konstruktion, umrahmt von zwei langsamen Sätzen (Adagio molto; Andante). Die Ecksätze des Werkes sind auch diesmal schnelle Stücke: ein Sonatensatz als Eröffnung (Allegro) und ein mit dem vorigen thematisch verwandtes Rondo (Allegro vivace). (F. Bónis)

Musterseiten

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke