Dmitri Schostakowitsch: Walzer Nr. 2

(Bearbeiter: Rosin, Beutler)

  • für Blockflötenorchester
  • 0 0 0 0 - 0 0 0 0, SiBlfl, SBlfl, SBlfl, SBlfl, ABlfl, TBlfl, TBlfl, BBlfl, BBlfl, BBlfl, GBBlfl, SBBfl
  • Instrumentierungsdetails:
    Sopranino-Blockflöte
    1. Sopran-Blockflöte in
    2. Sopran-Blockflöte
    3. Sopran-Blockflöte
    Alt-Blockflöte
    1. Tenor-Blockflöte
    2. Tenor-Blockflöte
    1. Bass-Blockflöte
    2. Bass-Blockflöte
    3. Bass-Blockflöte
    Großbass-Blockflöte
    Subbass-Blockflöt
  • Komponist: Dmitri Schostakowitsch
  • Bearbeiter: Sylvia Corinna RosinIrmhild Beutler
Web Cover

UE now Digitale Kaufausgabe

Dmitri Schostakowitsch: Walzer Nr. 2 aus „Suite für Varieté-Orchester“ für Blockflötenorchester | UED3672200

  • Ausgabeart: digitale Partitur
€14.99
inkl. MwSt.
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Dimitri Schostakowitschs 2. Walzer aus der "Suite für Varieté Orchester", eigentlich als Jazz Suite Nr. 2 bekannt, ist nicht erst seit dem Soundtrack zu dem Film "Eyes Wide Shut" weltberühmt. Der russische Klassiker hat etwas Mystisches, Laszives und erinnert an Zirkus- oder Varieté-Musik. Jetzt wurde dieser Ohrwurm endlich auch für Blockflötenorchester einfach arrangiert und bereichert die Spielliteratur für diese Instrumentierung um ein effektvolles Vortragsstück.

• Berühmtes russisches Vortragsstück
• leichtes Arrangement für Blockflötenorchester
• Bekannte Titelmusik des Films "Eyes Wide Shut"

Musterseiten

Pressestimmen

Irmhild Beutler und Sylvia Corinna Rosin haben dieses nostalgische Stück Musik für 12- stimmiges Blockflötenorchester (1 Sopranino-, 3 Sopran-, 1 Alt-, 2 Tenor-, 3 Bass-, 1 Groß- sowie 1 Subbassblockflöte) bearbeitet und dabei das ursprüngliche c-Moll in das einfacher zu spielende d-Moll transponiert. (...) Jedenfalls ist es ein vollmundiges Arrangement, dem einige phantasievolle Glitzertöne noch etwas mehr Glanz einhauchen können.
Tibia Nr. 2, 2016 (Regina Himmelbauer)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke