Franz Schubert: Walzer und Deutsche Tänze

Franz Schubert: Walzer und Deutsche Tänze für Klavier | UT50063

Haydn, Mozart und Beethoven schrieben Tanzmusik zumeist als Auftrag für Hof und Adel. Schubert war in der sozialen Stufe des heraufkommenden Bürgertums angesiedelt. Seine Tanzmusik entfloss keinem finanzträchtigen "Auftrag", höchstens...

Instrument:
für Klavier
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Schubert Franz
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3
Themen:
Wiener Urtext Edition
  • UT50063
  • ISBN: 978-3-85055-062-8
  • ISMN: 979-0-50057-063-9
  • 23,1 × 30,3 cm
Mehr Weniger
14,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis – Walzer und Deutsche Tänze für Klavier

  • Originaltänze (Erste Walzer) D 365, Op. 9
  • Walzer D 145, Op. 18
  • 20 Walzer (Letzte Walzer) D 146, Op. 127
  • Walzer (Albumblatt) D 844
  • Deutscher Tanz (J. Hüttenbrenner) D 643
  • Deutsche Tänze D 783, Op. 33
  • Deutscher Tanz D 722
  • 3 Deutsche Tänze D 971
  • 6 Deutsche Tänze D 820
  • 3 Deutsche Tänze D 973
  • 2 Deutsche Tänze D 974
  • in D 365 enthalten: Trauerwalzer, Atzenbrugger 3, 5, 6
  • in D 145 enthalten: Atzenbrugger 1, 2, 4

Beschreibung

Haydn, Mozart und Beethoven schrieben Tanzmusik zumeist als Auftrag für Hof und Adel. Schubert war in der sozialen Stufe des heraufkommenden Bürgertums angesiedelt. Seine Tanzmusik entfloss keinem finanzträchtigen "Auftrag", höchstens dem, seinen Freunden und seiner Gesellschaft gelegentlich Freude zu bereiten. Sie entstammt einer Zeit, die in "Kunstmusik" und "Unterhaltungsmusik" noch keinen Gegensatz erblickte; und wie viele seiner Lieder bei all ihrer hohen Kunst volkstümlich wurden, so verleugnet keiner seiner Tänze echte Wiener und österreichische Folklore. Die beiden vorliegenden Bände (Walzer und Deutsche Tänze UT 50063 / Ländler, Ecossaisen, Menuette UT 50064) enthalten die schönsten und populärsten Tänze, ausgewählt aus dem mehr als doppelt so umfangreichen Gesamt-Oeuvre dieser liebenswerten Schubertschen Gattung. Die zu Schuberts Zeit oder kurz danach veröffentlichten Tänze (wie beispielsweise "Erster Walzer", "Letzte Walzer", "Wiener Damen-Ländler" oder "20 Menuette" usw.) sind in ihrem Zusammenhang belassen, von den kleineren Gruppen und Einzelstücken sind die schönsten in diese beiden Auswahlbände aufgenommen worden. Beide Bände enthalten Vorwort und Kritische Anmerkungen. Über wissenschaftliche Belange und die Probleme in bibliographischer Hinsicht, welche auch die zahlreichen Bearbeitungen einbeziehen, gibt der in "Sämtliche Tänze für Klavier" (UT 50021 /22) veröffentlichte Quellenbericht einen lückenlosen Überblick.

Zusatzinformationen

Instrument:
für Klavier
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Schubert Franz
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
3
Themen:
Wiener Urtext Edition

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Klavier

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.