COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Franz Liszt: Einstieg in das Liszt-Spiel

  • für Klavier
  • Instrumentierungsdetails:
    Klavier
  • Komponist: Franz Liszt
  • Herausgeber: Christian UbberSabine ZieglerJochen Reutter
  • Fingersatz: Christian UbberPavel Gililov
  • Inhaltsverzeichnis:
    La cloche sonne
    En rêve
    Consolation No. 1
    Consolation No. 2
    Etude op. 1, No. 4
    Etude op. 1, No. 12
    Au lac de Wallenstadt (Années de Pèlerinage I, No. 2)
    Etude d'exécution transcendante No. 3 (Paysage)
    Resignazione
Web Cover

Gedruckte Kaufausgabe

Franz Liszt: Wege zu Franz Liszt für Klavier | UT50282

Eine Auswahl leichter bis mittelschwerer Klavierstücke Liszts

  • Ausgabeart: Urtextausgabe
  • Reihe: Wiener Urtext Edition
  • Schwierigkeitsgrad: 3-4
  • Ausgabeinfo: Nach den Quellen herausgegeben von Christian Ubber, Sabine Ziegler und Jochen Reutter. Fingersätze von Christian Ubber und Pavel Gililov.
  • Format: 23.1 × 30.3 cm
  • ISBN: 978-3-85055-712-2
  • ISMN: 979-0-50057-336-4
€11.95
Artikel sofort lieferbar

Beschreibung

Idealer Einstieg in Franz Liszts Klaviermusik

Dass Klavierwerke Franz Liszts nicht immer nur allerhöchste technische Standards voraussetzen oder gar im Ruf stehen, nur wenigen Profis vorbehalten zu sein, beweist der vorliegende Auswahlband der Wiener Urtext Edition. Er vereint Werke Liszts, die, auf einem leichteren bis mittleren technischen Niveau ansetzend, mehr durch klanggestalterische als durch virtuose Ansprüche zum Spielen animieren und dennoch einen Fortschritt in der Spieltechnik ermöglichen, der letzten Endes nicht nur dem Liszt-Spiel zugute kommt. Die Auswahl, die von leichteren Stücken wie La cloche sonne oder den Consolations Nr. 1 und 2 bis zu avancierteren Werken wie Au lac de Wallenstadt aus den Années de Pèlerinage reicht, berücksichtigt zudem den Aspekt der Beliebtheit im Rahmen der Liszt'schen Klavierliteratur.

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis

  • La cloche sonne
  • En rêve
  • Consolation No. 1
  • Consolation No. 2
  • Etude op. 1, No. 4
  • Etude op. 1, No. 12
  • Au lac de Wallenstadt (Années de Pèlerinage I, No. 2)
  • Etude d'exécution transcendante No. 3 (Paysage)
  • Resignazione

Pressestimmen

Auch ohne virtuose Eskapaden erweist sich Liszts Klaviermusik als fesselnde, emotional anrührende und durchaus auch klanggewaltige Literatur, die hiermit nachweislich nicht nur dem Berufspianisten offensteht. Wer sich selbst am Klavier auf den Weg zu Franz Liszt begeben möchte, wird mit dieser Notenedition sein Ziel garantiert erreichen – und das ganz ohne Sehnenscheidenentzündung oder verknotete Finger ...
https://musikschulwelt.de/neuerscheinungen/4530-universal-edition-ebnet-wege-zu-franz-liszt (o.A.)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke