Robert Schumann: Werke für Klavier zu vier Händen

Robert Schumann: Werke für Klavier zu vier Händen für Klavier zu 4 Händen | UT50079

Urtext für die Praxis nach der Neuen Schumann Gesamtausgabe Obwohl Robert Schumann leidenschaftlich gerne vierhändig spielte, schrieb er nur wenige Klavierwerke zu vier Händen. Die 1848 entstandenen Bilder aus Osten op. 66 gehörten bis...

Band-Nr.:
2
Instrument:
für Klavier zu 4 Händen
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Schumann Robert
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
4
Themen:
Wiener Urtext Edition
Ausgabeinfo:
Urtext der Neuen Schumann Gesamtausgabe
  • UT50079
  • ISBN: 978-3-85055-660-6
  • ISMN: 979-0-50057-078-3
  • 23,1 × 30,3 cm
Mehr Weniger
35,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musterseiten

Inhaltsverzeichnis – Werke für Klavier zu vier Händen für Klavier zu 4 Händen

  • VIII Polonaises Anh. G1
  • Ball-Szenen op. 109
  • Bilder aus Osten op. 66
  • Fantasiestücke op. 73
  • VIII Polonaises Anh. G1
  • Ball-Szenen op. 109
  • Bilder aus Osten op. 66
  • Fantasiestücke op. 73

Beschreibung

Urtext für die Praxis nach der Neuen Schumann Gesamtausgabe Obwohl Robert Schumann leidenschaftlich gerne vierhändig spielte, schrieb er nur wenige Klavierwerke zu vier Händen. Die 1848 entstandenen Bilder aus Osten op. 66 gehörten bis ins 20. Jahrhundert zu den bekanntesten und am häufigsten gespielten Werken der vierhändigen Literatur. Aber schon die Polonaisen op. III (!) des 18-jährigen, die dem Vorbild Franz Schuberts folgen und es an harmonischer Kühnheit und klanglicher Raffinesse übertreffen, zeigen den Autodidakten Schumann auf dem Weg zu einem eigenen Stil. Nach Band 1, der die leichteren, für musikpädagogische Zwecke komponierten Opera enthält, umfasstBand 2 nun neben den beiden oben genannten Werken die reizvollen, aber kaum bekannten Ballszenen op. 109. Die Neuausgabe der Wiener Urtext Edition, die auf dem Notentext der Neuen Schumann Gesamtausgabe (hrsg. von Joachim Draheim und Bernhard Appel) beruht, bietet erstmals einen zuverlässigen Urtext nach den Quellen, was besonders für die bisher nur unzulänglich edierten 8 Polonaisen gilt. Als Anhang erscheinen die von dem Komponisten und späteren Schumann-Forscher Friedrich Gustav Jansen bearbeiteten beliebten Fantasiestücke op. 73 (ursprünglich für Klarinette und Klavier). Das 1851 publizierte Arrangement ist noch von Schumann selbst durchgesehen und damit autorisiert worden.

Zusatzinformationen

Band-Nr.:
2
Instrument:
für Klavier zu 4 Händen
Ausgabeart:
Urtextausgabe
Komponist:
Schumann Robert
Reihe:
Wiener Urtext Edition
Schwierigkeitsgrad:
4
Themen:
Wiener Urtext Edition
Ausgabeinfo:
Urtext der Neuen Schumann Gesamtausgabe

Weitere Ausgaben

Weitere Produkte

Zuletzt angesehene Produkte

Weitere Empfehlungen aus der Kategorie Klavier

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.