COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Sir Harrison Birtwistle: Carmen Arcadiae Mechanicae Perpetuum

  • für Ensemble
  • 1 1 1 1 - 1 1 1 0 - Mba, Klav, Str(1 1 1 1 1)
  • Dauer: 9’20”
  • Instrumentierungsdetails:
    Flöte (+Picc)
    Oboe
    Klarinette in B (+Bkl(B))
    Fagott (+Kfg)
    Horn in F
    Trompete in C
    Posaune
    Marimbaphon
    Klavier (oder E-Klav)
    1. Violine(1)
    2. Violine(1)
    Viola(1)
    Violoncello(1)
    Kontrabass(1)
  • Komponist: Sir Harrison Birtwistle
  • Widmung: Dedicated "to my friends the London Sinfonietta on the occasion of their tenth birthday"
  • Commission: Commissioned by London Sinfonietta
  • Anmerkungen: Paul Klee

Werkeinführung

Das Werk ist für die London Sinfonietta entstanden und unter der Leitung des Komponisten uraufgeführt worden. Es ist in den seitdem verstrichenen Jahrzehnten ein fester Bestandteil des internationalen Ensemblerepertoires geworden. Kein Wunder: es ist ein äußerst attraktives, verspieltes, abwechslungsreiches instrumentales Musiktheater (ähnlich wie „Secret Theatre“), wo „Mechanismen“, d. h. Gruppen, die sich wie mechanische Geräte gebärden, in unterschiedlichen rhythmischen Mustern und Registern den Kampf ansagen.

Birtwistle hat bereits im Alter von 33 Jahren seine eigene Musiksprache gefunden; Carmen Arcadiae enthält zahlreiche Charakterzüge, die die späteren Kompositionen auch bezeichnen werden.

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Queen Elizabeth Hall, London (GB)
Datum:
24.01.1978
Orchester:
London Sinfonietta
Dirigent:
Harrison Birtwistle

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke