12.12.16

44 Duos für 2 Violoncelli

Reading time: 1 min.

Sämtliche „44 Duos“ von Béla Bartók erstmals in einer vollständigen Notensammlung für zwei Celli.
Die „44 Duos“ von Béla Bartók aus dem Jahr 1931 waren ursprünglich in das Geigenschulwerk des Musikpädagogen Erich Doflein (1900-1977) integriert. Sie haben sich seitdem als ein unverzichtbarer Schlüssel zum Verständnis der Musik des 20. Jahrhunderts bewährt. Eine Fassung für zwei Celli beschränkte sich bislang auf 18 ausgewählte Duos.

In der vorliegenden Notenausgabe für zwei Celli erscheinen sie nun erstmals vollständig. Die Bearbeitung beruht entweder auf der Möglichkeit der Versetzung um eine Oktave abwärts oder, wo im Original die leere E-Saite der Geige vorausgesetzt ist, eine Duodezime abwärts.

44 Duos für 2 Violoncelli - Belá Bartók
UE36994

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.