17.12.12

Briefe an seine Verleger

Reading time: 1 min. Gustav Mahler

Gustav Mahlers Briefe an seine Verleger liegen hier erstmals in einer umfassenden Ausgabe vor. Sie gewähren Einblicke in die „Werkstatt” des Komponisten, der mit Nachdruck und Detailgenauigkeit die Umsetzung seiner Vorstellungen bei der Drucklegung seiner Werke verfolgte.

Aus den vielfach erstmals veröffentlichten Briefen ergibt sich ein eindrucksvolles und facettenreiches Bild des Komponisten. Ob es um die Durchsetzung seiner Bedingungen bei den Vertragsverhandlungen oder um die strategischen Überlegungen bei der Verteilung von Freiexemplaren seiner gedruckten Werke geht – stets ist es „echter” Mahler, der aus diesen Briefen spricht.

Gustav Mahler
Briefe an seine Verleger
UE 26309

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.