24.04.12

Catherine Malfitano inszeniert Zemlinsky

Reading time: 1 min. Neuinszenierung Alexander Zemlinsky

Alexander Zemlinskys Einakter Eine florentinische Tragödie – die raffinierte Dreiecksgeschichte von Oscar Wilde – ist in der Zeit vom 26. April bis 25. Mai als Produktion der Canadian Opera Company Toronto zu sehen.

Zwei Persönlichkeiten im Leading Team dieser Produktion erwecken internationale Aufmerksamkeit: Die amerikanische Operndiva Catherine Malfitano führt Regie, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Sir Andrew Davis. Die drei Protagonisten sind: Alan Held (Simone), Gun-Brit Barkmin (Bianca) und Michael König (Guido Bardi).

Eine florentinische Tragödie wird als Double-bill mit Puccinis Gianni Schicchi gezeigt.



Alexander Zemlinsky: Eine florentinische Tragödie
Neuinszenierung: Catherine Malfitano
Premiere: 26.04.2012, Toronto
weitere Aufführungen: 02., 05., 12., 15., 18., 20. und 25.05.2012
Canadian Opera Company Orchestra, Dir. Andrew Davis
Simone, Alan Held; Bianca, Gun-Brit Barkmin; Guido Bardi, Michael König

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.