14.10.17

Der wunderbare Mandarin – für Ensemble

Reading time: 1 min. Béla Bartók Roland Freisitzer

Mein Ziel war eine Fassung für großes Ensemble (die mit chorischen Streichern auch von klein besetzten Orchestern gespielt werden kann) zu erstellen, die trotz der Reduktion dem Original nicht nachsteht. Also keine zweckmäßige Reduktion, die auf eine eingeschränkte Besetzung getrimmt ist, sondern eine Variante, die die leuchtenden Klangfarben und auch die ungebändigte Kraft des Originals hat. Quasi ein neues Gewand für das Original, ohne Einbußen.

Roland Freisitzers reduzierte Version von Béla Bartóks Der wunderbare Mandarin für Kammerorchester oder Ensemble erlebt am 16. Oktober im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins ihre Uraufführung.

Der wunderbare Mandarin in der reduzierten Fassung ist aufführbar mit 24 Musikern, die Streicher können solistisch oder chorisch besetzt werden.

Außerdem wird Freisitzers Kammerorchesterbearbeitung von Alexander Zemlinskys Sinfonietta aufgeführt. Peter Keuschnig  dirigiert das Ensemble Kontrapunkte.

Wir haben die Ansichtspartituren für Sie vorbereitet:

 

bartok-mandarin
Der wunderbare Mandarin
freisitzer-sinfonietta
Sinfonietta

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.