19.07.16

Janáčeks Totenhaus in Savonlinna

Reading time: 2 min. Leoš Janácek

From the House of the Dead, Savonlinna Opera Festival, Photo: Hannu LuostarinenAus einem Totenhaus ist eine Collage ohne linearen Erzählstrang, sie besteht aus einer cineastischen Gegenüberstellung von Ideen und Szenen. (David Pountney)

Leoš Janáčeks letzte Oper Aus einem Totenhaus basiert auf einem von ihm selbst verfassten Libretto nach Dostojewskis gleich benanntem Werk, der Komponist schuf die Oper 1927/28 in Vorausahnung der technisierten Massenvernichtung von Menschen in den Konzentrationslagern.

Am 23. Juli feiert David Pountneys bewährte Produktion der Oper in Caroline Gleggs Neuinszenierung beim Savonlinna Opera Festival Premiere, Tomáš Hanus dirigiert das Savonlinna Opera Festival Orchestra. 

In den Hauptrollen sind unter anderem Ville Rusanen, Hanna Rantala, Mika Pohjonen, Claudio Otelli und Nicholas Söderlund zu sehen.

Janáčeks Opern sind wie wirklich gute Filme. Sie erzählen nur die Geschichte in sehr unmittelbarer und humaner Weise. Janáček ist zu Recht der wichtigste Opernkomponist des 20. Jahrhunderts. (David Pountney)

Wir haben David Pountney für unsere MusikSalon interviewt:

Für den MusikSalon schreibt der Janáček-Experte John Tyrrell über die kritisch-praktische Fassung von Sir Charles Mackerras und John Tyrrell, welche in Savonlinna aufgeführt wird:

Drei Monate lang kamen Václav Sedláček und Jaroslav Kulhánek jeden Tag zu Janáček und arbeiteten mit ihm, gewissermaßen als seine Schreiber, zusammen. So konnte der Komponist problematische Passagen erklären und neue Ideen diktieren, woraus sich ergab, dass diese Abschriften oft weiter gehen als die Originalpartitur. Janáček prüfte die ersten beiden Akte, ergänzte sie um Verdoppelungen und kleine Änderungen und fügte im Fall des ersten Aktes sogar Metronomangaben ein (er durchdachte sie sorgfältig und schrieb sie zuerst mit Bleistift und dann erst mit Tinte nieder). Janáček nahm Kulháneks Abschrift vom dritten Akt im August 1928 mit in den Urlaub, starb aber, bevor er diesen Akt auf dieselbe Weise überarbeiten konnte.

Lesen Sie mehr

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.