30.01.12

Pärts Lamentate erstmals in New York

Reading time: 1 min. Arvo Pärt

Am 31.1.2012 feiert Philip Glass seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet in der Carnegie Hall New York ein Festkonzert in Anwesenheit des Komponisten statt. Auf seinen Wunsch ist der erste Teil des Konzertes Arvo Pärt gewidmet. Zur Aufführung kommt Lamentate für Klavier und Orchester.

Pärt schrieb Lamentate in 2002 und reagierte mit dem Werk auf die riesige, enigmatische Skulptur „Marsyas“ von Anish Kapoor, die dieser für die Turbinenhalle der Tate Modern in London geschaffen hatte.

Dennis Russell Davies leitet das American Composers Orchestra, die Solistin am Klavier ist Maki Namekawa.

Arvo Pärt: Lamentate
für Klavier und Orchester
NYC Premiere: 31.01.2012, Carnegie Hall New York
Maki Namekawa, Klavier
American Composers Orchestra, Dir. Dennis Russell Davies

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.