23.11.17

Schumanns Faschingsschwank

Reading time: 1 min. Wiener Urtext Edition Robert Schumann

Robert Schumanns „Faschingsschwank aus Wien op. 26" zählt zu den beliebtesten und meist studierten Klavierzyklen des Komponisten. Das ursprünglich als „große romantische Sonate” gedachte Werk entfaltet Bilder eines bunten Faschingstreibens.
Die Ausgabe basiert auf dem Notentext der Neuen Schumann Gesamtausgabe und repräsentiert damit den neuesten Stand der Schumann-Forschung. Die Interpretationshinweise von Tobias Koch orientieren sich am Klangbild der Hammerflügel sowie an verschiedenen Quellen aus Schumanns Umkreis.

ut50217iNeFTNatIasWc
Zum Produkt

Faschingsschwank aus Wien op.26 von Robert Schumann
UT50217

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.