05.12.16

Sechs Tänze in Bulgarischem Rhythmus

Reading time: 1 min.

Béla Bartók krönte seinen 1940 erschienen Mikrokosmos mit Sechs Tänzen in Bulgarischem Rhythmus. Einerseits spiegeln sie die vielfältigen Einflüsse der Volksmusik des Balkan auf das Schaffen des Komponisten, andererseits zählen sie etwa mit dem Allegro barbaro oder dem Ostinato zu viel gespielten Konzertstücken.

Der Notentext dieser Separatausgabe folgt der im Frühjahr 2016 erschienenen weltweit ersten Urtext-Ausgabe des Mikrokosmos.

Sechs Tänze im Bulgarischen Rhythmus - Béla Bartók
UT50414

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.