07.11.17

Zemlinskys Zwerg für kleine Bühnen

Reading time: 1 min. Alexander Zemlinsky

Am 3. Mai 1921 erreichte Alexander Zemlinskyfolgendes Telegramm: „habe mit großem genuss ihre oper zwerg gelesen koeln ist bereit sofort alleinige urauffuehrung anzunehmen wollen sie uns ihr werk anvertrauen klemperer“.

Die Uraufführung von Der Zwerg fand genau ein Jahr später, am 28. Mai 1922 in Köln unter der Leitung von Otto Klemperer statt. Nach einer Reihe von Aufführungen verschwand das Werk für ein halbes Jahrhundert von den Bühnen und kehrte erst 1981 gemeinsam mit Eine florentinische Tragödie siegreich in die Spielpläne zurück.

 

Mathias Vidal (c) Opéra de Lille, Frédéric Iovino

 

Jan Benjamin Homolkas Kammerfassung von Zemlinskys neunzigminütigem Einakter, der auf Oscar Wildes Der Geburtstag der Infantin basiert, feiert am 16. November an der Opéra de Lille Premiere. Franck Ollu dirigiert Daniel Jeanneteaus Inszenierung.

Begleitet wird die Produktion von der Ausstellung “Alexander Zemlinsky: der Fremde. Die Reise eines Musikers am Scheideweg der Welten.”

Wie haben die Studienpartitur für Sie vorbereitet:

zwerg-score
Der Zwerg

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.