20.04.17

Zubin Mehta dirigiert Cerha

Reading time: 1 min. Friedrich Cerha

Zubin Mehta (c) Marco Brescia, La ScalaDie italienische Erstaufführung von Friedrich Cerhas hochvirtuosem Konzert für Schlagzeug und Orchester findet am 24. April am Teatro Comunale in Florenz statt. Zubin Mehta dirigiert das Orchestra del Maggio Musicale Fiorentino, Solist ist Simone Rubino.

Der Solo-Part hat in jedem der 3 Sätze ein eigenes Instrumentarium, wobei der Schlagzeuger jeweils die Position wechselt, ehe er am Schluss in die erste zurückkehrt. „Entgegen dem Usus sind für alle Schlaginstrumente – auch für die Tom-Toms, Tempelblöcke, Holzblöcke und Herdenglocken – exakte Tonhöhen vorgeschrieben”, schreibt der Komponist: „Der erste und dritte Abschnitt des ersten Satzes und der Schluss des Stücks sind von eruptiven Klangblöcken geprägt; die Trommeln dominieren.”

Lesen Sie Werkeinführung und Partitur

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.