Wolfgang Rihm: 3 späte Gedichte von Heiner Müller

Wolfgang Rihm 3 späte Gedichte von Heiner Müller
3 späte Gedichte von Heiner Müller

Wolfgang Rihm: 3 späte Gedichte von Heiner Müller

Kompositionsjahr:
1998-1999
Instrumentierung:
für Alt und Orchester
Komponist:
Wolfgang Rihm
Textdichter:
Heiner Müller
Solisten:
Alt
Instrumentierung:
3 1 3 3 - 4 2 3 1 - Pk, Schl(2), Hf, Klav, Str(14 12 10 8 6)
Instrumentierungsdetails:
kleine Flöte
1. Flöte
2. Flöte
Englischhorn
1. Klarinette in A
2. Klarinette in A
3. Klarinette in A (+Bkl(B))
Fagott
1. Kontrafagott
2. Kontrafagott
1. Horn in F
2. Horn in F
3. Horn in F
4. Horn in F
1. Trompete in C
2. Trompete in C
1. Posaune
2. Posaune
3. Posaune
Tuba
Pauken
1. Schlagzeug
2. Schlagzeug
Harfe
Klavier
Violine I (14)
Violine II (12)
Viola (10)
Violoncello (8)
Kontrabass (6)
Dauer:
18’
Mehr Weniger

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Philharmonie, Berlin (DE)
Datum:
12.03.1999
Orchester:
Berliner Philharmonisches Orchester
Dirigent:
Peter Eötvös
Hauptsolisten:
Iris Vermillion, A

Weitere Werke

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.