COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Ernst Krenek: 1. Symphonie

  • für Orchester
  • Dauer: 31’
  • Instrumentierungsdetails:
    2 2 4 3 - 4 2 3 1 - Pk, Schl - Str
  • Komponist: Ernst Krenek
  • Anmerkungen: Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de

Werkeinführung

Dies ist die Musik eines brillanten, für alles Neue aufgeschlossenen jungen Menschen, der sich, nachdem er sich mit der Gattung Streichquartett in seinem Opus 6 vertraut gemacht hatte, der Symphonie zuwandte. Ernst Krenek komponierte eine ruhelose Musik herber Harmonik, stark gestisch – immer wieder mutet sie pantomimisch an – mit kurzen lyrischen Passagen, in denen der Klang transparenter und heller wird. Die Partitur der 1. Symphonie entstand Kreneks Autobiographie zufolge unter dem Einfluss eingehender Studien der Mahlerschen Symphonien, sowie der ersten beiden Streichquartette und der Kammersymphonie Arnold Schönbergs.

Hörbeispiele

Uraufführung

Ort:
Berlin (DE)
Datum:
17.03.1922
Dirigent:
Hermann Scherchen

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke