COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Ernst Krenek: 1. Violinkonzert

  • für Violine und Orchester
  • 2 0 2 2 - 2 2 0 0, Str
  • Dauer: 21’
  • Solisten:
    Violine
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Ernst Krenek
  • Widmung: Alma Moodie gewidmet

Werkeinführung

„Alma Modie gewidmet“ heißt es in der Partitur und auf der UE-Website. Dank den 1995 aufgezeichneten Erinnerungen des Komponisten Berchtold Goldschmidt an die Uraufführung und sein anschließendes Gespräch im Künstlerzimmer mit der australischen Violinistin, wissen wir, dass dieses Jugendwerk ein Porträt der Künstlerin, sowie ihrer Beziehung mit dem 24-jährigen Krenek verbirgt. Ein sehr persönliches Stück also, in dem der Komponist durch die Klarinette (später die Trompete) versinnbildlicht werden soll.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Dessau (DE)
Datum:
05.01.1925
Orchester:
Anhaltische Philharmonie Dessau
Dirigent:
Franz Hoesslin
Hauptsolisten:
Alma Moodie, vln

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke