Frank Martin: 2. Ballade

  • für Flöte, Streichorchester, Klavier, Pauken und Schlagzeug
  • Dauer: 16’
  • Solisten:
    Flöte
  • Instrumentierungsdetails:
    Schlagzeug
    Klavier
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Frank Martin

Bearbeitungs / Übersetzung Genehmigung

Angaben zum Werk

Anfragesteller/Bearbeiter/Übersetzer

Bearbeiter/Übersetzer

Informationen zur Bearbeitung

Bitte kontrollieren Sie nochmals die von Ihnen angegebenen Daten - herzlichen Dank.

Die Lizenz, sowie unsere Konditionen erhalten Sie schriftlich. Durch Anklicken des Buttons "Anfrage senden" übermitteln Sie uns Ihre Daten, welche von der Universal Edition geprüft werden. Es steht der Universal Edition frei, Ihnen auf Grundlagen Ihrer Angaben ein Anbot zu übermitteln. Aus der Übermittlung Ihrer Anfrage kann noch kein Anspruch auf Erteilung einer Lizenz abgeleitet werden.

Werkeinführung

Mitte 2008 fand Maria Martin ein bis dahin unbeachtetes, autografes Manuskript von Frank Martin, betitelt als Deuxième Ballade pour flûte et piano ou flûte, orchestre à cordes, piano et batterie. Es handelte sich um eine vom Komponisten selbst erstellte Bearbeitung der Ballade für Saxofon und Streichorchester, Klavier und Schlagzeug, die er 1938 für Sigurd Rascher komponiert hatte. 

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Auditorium RAI, Torino (IT)
Datum:
19.11.2010
Orchester:
Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI Torino
Dirigent:
Marco Angius
Hauptsolisten:
Mario Caroli, fl

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke