COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Franz Strauss: 1. Konzert

  • in c-Moll
  • für Horn und Orchester
  • 1 2 2 2 - 2 2 1 0 - Pk, Str
  • Dauer: 14’
  • Solisten:
    Horn
  • Instrumentierungsdetails:
    Flöte
    1. Oboe
    2. Oboe
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in Es/C
    2. Horn in Es/C
    1. Trompete in Es (Trp(C))
    2. Trompete in Es (Trp(C))
    Posaune
    Pauken
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Franz Strauss
  • Inhaltsverzeichnis:
    Konzert für Horn und Orchester op. 8

Werkeinführung

Wenn wir wissen wollen, wie der langjährige Solohornist der Münchener Königlichen Hofoper sein Instrument beherrschte, genügt es, sich sein Hornkonzert anzuhören. Erstens einmal klingt die Musik recht konservativ – und Franz Strauss machte nie ein Hehl daraus, dass er mit der Musikwelt seiner Zeit wenig am Hut hatte, zweitens kommen schwierige, virtuose Passagen vor: kein Wunder, dass Hans von Bülöw den älteren Strauss als den Joseph Joachim des Horns bezeichnete.

Das Konzert ist in einem Satz. Die Einführung im Orchester mit ihren punktierten Rhythmen mutet als ein Marsch an; die Melodie könnte durchaus als eine Hymne fungieren. Sobald dann das Horn Solo die führende Rolle übernimmt, herrscht eine sanfte, fast nostalgische Atmosphäre vor, die mehrmals im Stück wiederkehrt. Als Richard Strauss Sohn mit 18 Jahren ebenfalls an einem Hornkonzert heranmachte, komponierte er in den Fußstapfen seines Vaters ein lyrisches Stück Musik. 60 Jahre später, 1942, entstand das zweite Hornkonzert.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke