Georges Bizet: 1. Symphonie

  • in C-Dur
  • für Orchester
  • 2 2 2 2 - 4 2 0 0 - Pk, Str
  • Dauer: 30’
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Oboe
    2. Oboe
    1. Klarinette in C
    2. Klarinette in C
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in G/F/A
    2. Horn in G/F/A
    3. Horn in C/E
    4. Horn in C
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    Pauken
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Georges Bizet

Werkeinführung

Die Uraufführung von Georges Bizets 1. Symphonie 1935 war eine Sensation und die Universal Edition griff sofort zu: ein Vertrag wurde noch im selben Jahr abgeschlossen. Das Werk des Siebzehnjährigen ist inzwischen ein fester Teil des Konzertrepertoires geworden, man rätselt aber immer noch, warum er es in seiner Schublade versteckt und niemandem darüber erzählt hat. Die Musik hat mehr mit Mozart und Rossini zu tun, als mit etwaigen französischen Vorbildern, im 4. Satz erkennt man Spuren von Schumanns fünf Jahre früher entstandener 2. Symphonie. Das tänzerische Element von Bizets Musik hat Georges Balanchine zu einer seiner gelungensten Choreographien inspiriert.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Kommende Aufführungen

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke