COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Ian Wilson: So Softly

  • für Saxophonquartett
  • Dauer: 7’
  • Instrumentierungsdetails:
    Sopransaxophon in B
    Altsaxophon in Es
    Tenorsaxophon in B
    Baritonsaxophon in Es
  • Komponist: Ian Wilson

Werkeinführung

Die Idee für So softly (1992) kam mir, nachdem jemand eine Bemerkung über den Klang meiner Stimme gemacht hatte. Von den vier Abschnitten verkörpern die beiden äußeren den Rhythmus von Ein- und Ausatmen. Das Stück selbst ist meist sanft, fast wie ein Wiegenlied und mit dem Gefühl, aus dem Nichts zu erscheinen und wieder dahin zu verschwinden.

So softly wurde auf Wunsch der britischen Jazz-Legende Stan Sulzman geschrieben und von einem Quartett, das aus Stan Sulzman, Evan Parker, Julian Argüelles und Ray Warleigh bestand, uraufgeführt.

Ian Wilson

Uraufführung

Ort:
Phoenix Arts Centre, Leicester (GB)
Datum:
10.11.1992
Orchester:
Alaric Quartet

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke