COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Josef Bohuslav Foerster: Konzert

  • in c-Moll
  • für Violine und Orchester
  • 2 2 2 2 - 4 2 3 0 - Pk, Hf, Cel, Trgl, Str
  • Dauer: 35’
  • Solisten:
    Violine
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Oboe
    2. Oboe
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in F
    2. Trompete in F
    1. Posaune
    2. Posaune
    3. Posaune
    Pauken
    Triangel
    Harfe
    Celesta
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Josef Bohuslav Foerster
  • Anmerkungen: Studienpartitur erhältlich bei Musikproduktion Höflich: www.musikmph.de

Werkeinführung

Komponiert in Wien 1911, hätte das Violinkonzert von Joseph Bohuslav Foerster längst ein Repertoirestück werden sollen. Es ist spätromantische Musik par excellence, mit süß-traurigen, zarten Melodien, die sich leicht einprägen und schwungvollen, virtuosen Passagen. Kein Wunder, dass die 30-minütige Komposition zum Repertoire des großen tschechischen Geigers Jan Kubelík gehörte.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Hippodrome, New York (US)
Datum:
22.10.1911
Hauptsolisten:
Jan Kubelík, vln

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke