Joseph Marx: Castelli Romani

  • 3 Stücke (1929-1930)
  • in Es-Dur
  • für Klavier und Orchester
  • 2 2 2 2 - 4 2 2 0 - Pk, Schl, Hf, Cel, Glsp, Mand, Str
  • Dauer: 32’
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte
    1. Oboe
    2. Oboe
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    3. Horn in F
    4. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    1. Posaune
    2. Posaune
    Pauken
    Schlagzeug
    Glockenspiel
    Mandoline
    Harfe
    Celesta
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Joseph Marx
  • Inhaltsverzeichnis:
    Villa Hadriana
    Tusculum
    Frascati
  • Widmung: der Italien-Kameradin Anna gewidmet

Werkeinführung

Joseph Marx’ zweites Klavierkonzert, das den Beinamen „Romantisch“ trägt, entstand zehn Jahre nach dem Ersten. Eine Reise nach Italien, die Eindrucke römischer Ruinen und durch die Landschaft erweckte historische Assoziationen dienten als Inspiration. Das Werk ist in Es-Dur, ein Zeichen des Komponisten Überzeugung, dass die Tonalität noch mehr als genügend Potenzial in sich barg, um ihr den Rücken zu kehren. Die Musik ist nicht antikisierend - sie ist hell, sonnenüberflutet, luftig, teils wehmütig – romantisch eben. Die drei Sätze (Allegro – Andante – Presto) weisen konkrete Anspielungen auf: Villa Hadriana, Tusculum, Frascati.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke