David Fennessy: BODIES

David Fennessy BODIES
BODIES

David Fennessy: BODIES

Kompositionsjahr:
2010
Instrumentierung:
für Orchester
Komponist:
David Fennessy
Instrumentierungsdetails:
3 3 3 3 - 3 3 3 1 - 3 perc, hrp, str (1 1 1 1 8)
Dauer:
15’
Mehr Weniger

Hörbeispiele

BODIES
00:00

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Werkeinführung

Als ich darüber nachzudenken begann, ein Stück für eine so große Gruppe von Musikern wie ein Symphonieorchester zu komponieren, tauchte in meinen Gedanken immer wieder ein bestimmtes Erlebnis auf, das ich im Frühling 2009 hatte.

Ich hatte das Glück, ein Künstlerstipendium in Hong Kong zu erhalten - einer Stadt, die so eng und vollgestopft ist mit Menschen, dass man gar nicht anders kann, als sich selbst und den Raum, den man einnimmt, bewusst wahrzunehmen. Ich erinnere mich lebhaft daran, wie ich in meinem Zimmer im 15. Stock arbeitete (ich schloss gerade die Arbeiten zu einem Werk für Solo-Cello ab) und das Gefühl hatte, von allen Seiten von Körpern eingeschlossen zu sein, von oben und von unten – von tausenden Körpern. Da war ich, in scheinbar perfekter Einsamkeit, aber wissend, dass sich nur wenige Meter von mir entfernt Menschenmassen mit ihren individuellen Leben, Problemen, Hoffnungen und Überzeugungen befanden. Wenn man innehielt und genau hinhörte, war es beinahe so, als könnte man sie alle murmeln, rufen und schreien hören - eine Masse von Stimmen.

Ohne diese Erfahrung eins zu eins ins Akustische übersetzen zu wollen, orientierte sich meine Arbeit an diesem Stück dennoch an meinen Erinnerungen an diese seltsame Erfahrung und mein Gefühl der Verbundenheit mit dieser unsichtbaren Menschenmasse.

In BODIES führt ein Chor von Kontrabässen hinten im Orchester die versammelten Stimmen auf (und hinter) der Bühne  durch eine Art Liturgie hin zu einer insgesamt größeren Körperlichkeit.

David Fennessy

Premiere

Ort:
Dublin
Datum:
05.02.2010
Orchester:
RTÉ National Symphony Orchestra
Dirigent:
Dmitri Jurowski

Weitere Werke von David Fennessy

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie bekommen regelmäßig Informationen über neue Notenausgaben mit Gratis-Downloads, aktuelle Gewinnspiele und News zu unseren Komponistinnen und Komponisten.