COVID-19 Update

Trotz der durch das Corona-Virus verursachten Probleme stehen Ihnen unser Webshop und die Kontaktformulare unserer Website voll zur Verfügung. Sie können Ihre Anfragen auch gerne an customer-relations@universaledition.com richten. Wir bitten Sie um Verständnis, wenn die Beantwortung Ihrer Anfragen wegen der bestehenden Beschränkungen länger dauern sollte. Ihr Team der Universal Edition

Fink, Kerer: Pierre Boulez, Notations

  • Komponist: Lea Fink Manuela Kerer
  • Generalherausgeber: Constanze WimmerHelmut Schmidinger

Werkeinführung

Die Notations spannen sich wie eine Klammer um das Lebenswerk des Pierre Boulez. 1945 komponiert der damals Zwanzigjährige die Klavierfassung, zwölf Stücke zu zwölf Takten à zwölf Tönen, ursprünglich nur, um sich über seinen gar zu akademischen Professor lustig zu machen. Über dreißig Jahre später dienen ihm aber gerade diese Miniaturen als Keimzellen für das gleichnamige Orchesterwerk, ein gigantisches „work in progress“, das bis heute nicht beendet ist.

„Listening Lab“ gibt allen, die Musik vermitteln wollen, vielfältige Materialien in die Hand, um Türen zu Schlüsselwerken der Moderne zu öffnen. Der vierte Band ist den Notations von Pierre Boulez gewidmet.

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke