Manuel de Falla: 7 Canciones populares españolas

(Bearbeiter: Luciano Berio)

  • transkribiert für Mezzosopran und Orchester
  • 2 2 3 3 - 2 2 2 1 - Pk, Schl(2), Str
  • Dauer: 13’
  • Solisten:
    Mezzosopran
    Trompete
  • Instrumentierungsdetails:
    1. Flöte
    2. Flöte (+Picc)
    Oboe
    Englischhorn
    1. Klarinette in B
    2. Klarinette in B
    Bassklarinette in B
    1. Fagott
    2. Fagott
    Kontrafagott
    1. Horn in F
    2. Horn in F
    1. Trompete in C
    2. Trompete in C
    1. Posaune
    2. Posaune
    Basstuba
    Pauken
    Schlagzeug(2)
    Violine I
    Violine II
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Manuel de Falla
  • Bearbeiter: Luciano Berio
  • Inhaltsverzeichnis:
    El paño moruno
    Seguidilla Murciana
    Asturiana
    Jota
    Nana
    Canción
    Polo
  • Widmung: a Madame Ida Godebska orchestrated for Cathy Berberian
  • Anmerkungen: Nur als Zyklus aufführbar.

Werkeinführung

Zu den berühmtesten Kompositionen Manuel de Fallas zählen die 1914 gedruckten 7 canciones populares españolas, die vom Komponisten sowohl für Gesang und Klavier als auch für Gesang und Orchester eingerichtet wurden. Diese sieben Lieder waren sofort ein Erfolg und inspirierten viele Komponisten zu Bearbeitungen. Zu den gelungensten zählt jene von Luciano Berio für Gesang und Kammerorchester. In meisterhafte Weise gelingt es Berio hier, das spanische, farbige Kolorit in den Gesängen einzufangen. In der Synthese mit den rhythmischen Besonderheiten und der oft tänzerischen Anlage entfaltet diese Bearbeitung ihren ganzen Zauber. Unverwechselbar ist Berios Virtuosität, die aber – wie auch in seinen Folk-Songs – zugunsten eines verführerischen, mediterran grundierten Melos zurücktritt.

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Datum:
30.11.1977
Dirigent:
Luciano Berio
Hauptsolisten:
Cathy Berberian

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke