Luciano Berio: Voci

  • (Folk Songs II) (1984)
  • für Viola und 2 Instrumentalgruppen
  • 3 2 4 2 - 2 2 2 1 - Schl(3), Keyb(Synth), Str(12 0 5 6 4)
  • Dauer: 30’
  • Solisten:
    Viola
  • Instrumentierungsdetails:
    Gruppe A: Flöte (+Picc)
    Englischhorn
    Klarinette in B
    Bassklarinette in B
    Fagott
    Horn in F
    Trompete in C
    Posaune
    1. Schlagzeug
    Violine 1-3
    Viola 1-3
    Violoncello 1-3
    Kontrabass 1-3
    Gruppe B: 1. Flöte (+Picc)
    2. Flöte (+Picc)
    Oboe
    kleine Klarinette in Es
    Klarinette in B
    Fagott
    Horn in F
    Trompete in C
    Posaune
    Basstuba
    2. Schlagzeug
    3. Schlagzeug
    Keyboard (+Synth)
    Violine 1-3
    Violine 4-6
    Violine 7-9
    1. Viola
    2. Viola
    1. Violoncello
    2. Violoncello
    3. Violoncello
    Kontrabass
  • Komponist: Luciano Berio
  • Widmung: Dedicato a Laura e Paolo Martelli.
  • Commission: Scritto per Aldo Bennici.

Werkeinführung

Wenn man etwas transkribiert oder übersetzt, dann gibt es drei verschiedene Möglichkeiten: dass der Transkriptor sich emotional mit dem Original identifiziert, dass das Original als Vorwand für das Experimentieren genommen wird, und schließlich, dass das Original überwältigt und philologisch „missbraucht“ wird.

Ich denke, es wäre ideal, wenn alle drei Bedingungen zusammen fielen, sich anglichen und gegenseitig rechtfertigten. Ich glaube, nur so ist es möglich, dass die Transkription zu einem kreativen, konstruktiven und ausdrucksstarken Akt wird.

Voci, 1984 für Aldo Bennici geschrieben und Laura und Paolo Martelli gewidmet, befasst sich gerade mit dem Problem der Übereinstimmung dieser drei Bedingungen. Ich stehe tief in  Aldo Bennicis Schuld, der mir das originale musikalische Material für das Werk besorgt hat: Lieder über Arbeit, Wiegenlieder, Volkslieder und Liebeslieder aus verschiedenen Teilen Siziliens. Ich hoffe, damit unter anderem dazu beizutragen, ein tieferes Interesse für die sizilianische Folklore zu wecken, die neben der sardischen die reichhaltigste, umfassendste und glühendste unserer mediterranen Kultur ist.

Luciano Berio

Hörbeispiele

Die gesamte Ansichtspartitur (PDF-Vorschau)

Uraufführung

Ort:
Basel (CH)
Datum:
26.10.1984
Orchester:
Sinfonieorchester Basel
Dirigent:
Luciano Berio
Hauptsolisten:
Aldo Bennici

Zuletzt angesehene Werke

Keine zuvor angesehenen Werke